04.10.2019 - 18:15 Uhr Gemeldet von: Robin Meise

Durch die Ausfälle von von Ronaël Pierre-Gabriel (Mandelentzündung) und Aarón (Muskelfaserriss im Adduktorenbereich) muss Mainz-Coach Sandro Schwarz Veränderungen im Defensivverbund vornehmen. Routinier Daniel Brosinski wird vermutlich wie in der vergangenen Partie gegen den VfL Wolfsburg die linke Abwehrseite übernehmen. Auf der Position des Rechtsverteidigers kommt mit Ridle Baku auch ein Mittelfeldakteur in Betracht.


"Es gibt die Option mit Ridle Baku als Rechtsverteidiger oder auch Jonathan Meier als Linksverteidiger, wodurch Brosinski wieder auf die rechte Seite rücken würde", erklärt Schwarz die Möglichkeiten und ergänzt: "Jer [Jeremiah St. Juste, Anm. d. Red.] dürfen wir nicht vergessen," so der Trainer. Der 22-Jährige hat bereits in der vergangenen Spielzeit für Ex-Klub Feyenoord Rotterdam vornehmlich auf der rechten Defensivseite agiert "und das auch sehr gut gespielt."

Auch die "Bild" geht von einem Einsatz Bakus auf der rechten Abwehrseite aus. Jeremiah St. Juste würde demnach gemeinsam mit Moussa Niakhaté das Abwehrzentrum besetzen.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,33 Note
4,08 Note
4,14 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
3
15
22

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

76% KAUFEN!
11% BEOBACHTEN!
11% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 04.10.19

    Hat er bei der U-Nationalmannschaft auch schon stark gemacht auf der Position. Gehe daher auch von Baku aus.

  • 04.10.19

    Jetzt wirds abenteuerlich. Hab da als Mainzer n ganz dumpfes Gefühl die beiden nächsten Spieltage..

  • 04.10.19

    Baku schau dir paar videos von cafu an.

  • 04.10.19

    Halte St. Juste als RV für wahrscheinlicher. Hack mit Niakhate innen und Brosinski als LV

  • 04.10.19

    Somit Baku S11 ?!

  • 04.10.19

    Baku wird mit ganz großer Sicherheit seine Spielzeit bekommen und wird auch mit ganz großer Sicherheit mit der talentierteste Mann sein, der in der Benteler-Arena aufläuft am Samstagnachmittag! Ein klasse Spieler, hoffentlich entwickelt er sich weiter so überragend. Ganz Deutschland hat lange auf so einen talentierten Mann aus den U-Mannschaften gewartet und jetzt steht er plötzlich da und wird wahrscheinlich Paderborn in Grund und Boden spielen.