13.08.2019 - 19:57 Uhr Autor: Bennet Stark

Der SV Werder Bremen und Robert Bauer stehen kurz davor, ihre Zusammenarbeit zu beenden. Der Außenverteidiger, der nach seiner Rückkehr vom 1. FC Nürnberg, bei dem er ein Jahr auf Leihbasis spielte, keine neue Chance mehr an der Weser erhalten hat, hält sich seit Anfang Juli nur noch individuell fit.


Nun bewegt sich in der Personalie etwas, wie Werders Sportgeschäftsführer Frank Baumann erklärt hat: "Es gibt ein konkretes Angebot für ihn", so der Funktionär am Dienstag. "Ein Wechsel könnte jetzt schnell gehen." Den Verein, mit dem die Grün-Weißen Gespräche führen, nannte Baumann allerdings nicht.

Für Bremen hat Bauer insgesamt wettbewerbsübergreifend 46 Pflichtspiele bestritten. Dabei gelangen ihm ein Tor und drei Vorlagen.

Quelle: deichstube.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,73 Note
4,21 Note
4,21 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
27
16
22
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

50% KAUFEN!
50% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 13.08.19

    Finde ich schade... fand ihn nicht so schlecht, wie er teilweise gemacht wurde. Hat einige gute Spiele für Bremen gemacht. Hoffentlich hat er mehr Glück im neuen Verein 👌🏾

    BEITRAG MELDEN

  • Jesco 5 Fragen 773 x gevotet
    Jesco
    13.08.19

    Highlight seiner Karriere :



    Er hat Pamela Reif weggeflankt.

    BEITRAG MELDEN

  • 13.08.19

    Genau der Richtige für Arminia Bielefeld!

    BEITRAG MELDEN

    • 14.08.19

      Das dachte ich tatsächlich auch. Arminia hat auf seiner RV Position immer wieder Probleme, da Brunner häufig ausfällt und Clauss eher im RM zu sehen ist. Allerdings fraglich, ob Bauer auch zu Arminia will und Arminia ihn überhaupt bezahlen kann

      BEITRAG MELDEN

  • 13.08.19

    Sehr schön...weiter so...dann geht sich vielleicht Gregoritsch noch aus.
    :)

    BEITRAG MELDEN