Robert Zulj | 1. Bundesliga

Für Transfer­gespräche freigestellt

20.08.2018 - 15:05 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Der TSG 1899 Hoffenheim fehlen für den Bereich im zentralen Mittelfeld in der ersten Saisonphase gleich mehrere Spieler verletzt (Kerem Demirbay, Dennis Geiger, Nadiem Amiri, Lukas Rupp) – jetzt steht im Raum, dass sich der Klub gleichsam selbst einer weiteren Option für die Halbpositionen beraubt: Wie die Kraichgauer heute bekannt gaben, ist Robert Zulj derzeit unterwegs, um Gespräche über eine mögliche Ausleihe zu führen. Dementsprechend fehlte er heute im Training der TSG.


Zulj hatte in der Vorsaison – nicht zuletzt aufgrund einer mehrwöchigen Zwangspause (Schambeinentzündung) – nur eine untergeordnete Rolle gespielt und es auf nur fünf Bundesligaeinsätze gebracht.

Beim ersten Pflichtspiel des neuen Fußballjahrs, dem Pokalduell mit Kaiserslautern (6:1), wurden die Dienste des Österreichers ebenfalls nicht benötigt, er saß über die volle Distanz auf der Ersatzbank. Zuljs Vertrag in Hoffenheim weist eine Laufzeit bis 2020 auf.

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
4,00 Note
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
5
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

65% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!