Roland Sallai | SC Freiburg

Sallai trainiert mit Physio individuell

29.09.2022 - 17:38 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Freiburgs Übungsleiter Christian Streich hat am Donnerstag positive Nachrichten zu Roland Sallai vermelden können. Der 25-Jährige kämpft sich aktuell nach einer schwerwiegenden Augenverletzung wieder ans Team heran.


Wie Streich auf der Pressekonferenz erklärte, kann Sallai bereits wieder individuell mit Physiotherapeut Uwe Vetter arbeiten, sprich: aller Voraussicht nach steht der Ungar schon wieder auf dem Rasen. Aber: „Er ist noch nicht an dem Punkt, dass er mit der Mannschaft trainieren kann“, stellte Streich im Nachgang klar.

Da Sallai „nur“ eine Operation am Auge hatte, dürfte er körperlich nicht allzu viel verloren haben. Nichtsdestotrotz mussten seine Beschwerden operativ behoben werden, „damit das Auge hält und nicht nach hinten weggeht. Er hatte doppelt gesehen, wenn er nach oben oder nach unten geschaut hat“, blickte Streich zurück.

Wie lange es nun noch dauert, bis Sallai wieder für den Kader infrage kommt, wurde in der Medienrunde nicht klar. Insgesamt ist die Tendenz aber positiv.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,00 Note
3,78 Note
3,81 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
21
28
31
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
70% KAUFEN!
24% BEOBACHTEN!
5% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN