Roman Bürki | Borussia Dortmund

Bremen-Spiel wohl ohne Bürki

17.01.2017 - 10:13 Uhr Gemeldet von: Thomas

Schon während des Wintertrainingslagers im spanischen Marbella nahm Roman Bürki nach seinem im Spiel gegen den FC Bayern (11. Spieltag) erlittenen Bruch der Mittelhand das individuelle Training auf, erst ohne, später mit Torwarthandschuhen. Auch gestern arbeitete er wieder mit Torwartcoach Teddy de Beer, allerdings noch immer abseits seiner Mannschaftskollegen bei Borussia Dortmund. Reguläres Teamtraining hat für den Schweizer bislang noch nicht dringesessen.


Einem Bericht der "Ruhr Nachrichten" zufolge wird die erste Partie nach der Winterpause für ihn zu früh kommen, auch wenn Bürki bis dahin grünes Licht für vollumfängliches Training bekommen soll. Wenn der BVB am Samstag beim SV Werder Bremen (15:30 Uhr) antritt, dürfte also die einstige Nummer eins Roman Weidenfeller zu seinem siebten Saisoneinsatz kommen.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,26 Note
3,39 Note
3,22 Note
3,48 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
27
33
32
31

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE