30.05.2019 - 16:34 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Aus Salzburg nach Bremen und wenig später wieder zurück nach Österreich zum Wolfsberger AC – als Winterneuzugang von Werder hat Romano Schmid (19) in den vergangenen Wochen wie geplant anderenorts Spielpraxis gesammelt. Gemäß Vertragsvereinbarung endet die Ausleihe zum WAC im Sommer – nicht aber, wenn es nach Gerhard Struber geht, dem neuen Coach des österreichischen Bundesligisten.


Er will, dass Schmid in Wolfsberg bleibt. "Ich werde mich dafür stark machen. Wir müssen seinen Berater und Werder überzeugen, dass es für ihn eine gute Möglichkeit gibt, dass er Spielzeit bekommt. Außerdem würde es ihm guttun, wenn er als Fußballer einmal Wurzeln schlägt", wird der 42-Jährige von "Sky Sport Austria" zitiert.

Das Vorhaben könnte zumindest in Bremen auf Gegenliebe stoßen. Dem "Weser-Kurier" zufolge planen die Grün-Weißen eine erneute Ausleihe des bis 2023 unter Vertrag stehenden Offensivspielers.

Und die Österreicher haben durchaus Argumente: Seit dem Wechsel Anfang Februar kommt Schmid auf zwölf Einsätze für Wolfsberg.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!