DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

16.05.2018 - 22:00 Uhr Autor: NevenX

Im Gegensatz zum Großteil seiner Kollegen hat sich Schwedens Nationaltrainer Janne Andersson bei der Zusammenstellung des WM-Kaders bereits frühzeitig auf 23 Spieler festgelegt. Unter den Berufenen zählen mit Ludwig Augustinsson, Albin Ekdal und Emil Forsberg auch drei Akteure, die ihr Geld in der Bundesliga verdienen.


Die Vorbereitung für das Team um Kapitän Andreas Granqvist beginnt am 23. Mai und beinhaltet Testspiele gegen Dänemark (2.6.) und Peru (9.6.). Bei der Weltmeisterschaft in Russland trifft Schweden auf Südkorea (18.6.), Deutschland (23.6.) und Mexiko (27.6.).

Kader im Überblick:

Tor:
Karl-Johan Johnsson (EA Guingamp), Kristoffer Nordfeldt (Swansea City), Robin Olsen (FC Kopenhagen)

Abwehr:
Ludwig Augustinsson (Werder Bremen), Andreas Granqvist (FC Krasnodar), Filip Helander (FC Bologna), Pontus Jansson (Leeds United), Emil Krafth (FC Bologna), Mikael Lustig (Celtic), Victor Lindelöf (Manchester United), Martin Olsson (Swansea City)

Mittelfeld:
Viktor Claesson (FC Krasnodar), Jimmy Durmaz (FC Toulouse), Albin Ekdal (Hamburger SV), Emil Forsberg (RB Leipzig), Oscar Hiljemark (FC Genua), Sebastian Larsson (Hull City), Marcus Rohdén (FC Crotone), Gustav Svensson (Seattle Sounders)

Sturm:
Marcus Berg (Al Ain), John Guidetti (Deportivo Alavés), Isaac Kiese Thelin (Waasland-Beveren), Ola Toivonen (FC Toulouse)