Sead Kolasinac | 1. Bundesliga

Entscheidung in der nächsten Woche?

05.05.2017 - 09:21 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

In letzter Zeit ist ein Einsatz von Sead Kolasinac regelmäßig zur Hängepartie geworden. Wegen hartnäckiger Adduktorenprobleme setzt der Bosnier auch aktuell mit dem Training aus, in den vergangenen drei Pflichtspielen hat es für ihn aber jeweils kurzfristig gereicht.


Dem Linksverteidiger bleiben in dieser Saison ohnehin nur noch drei Partien, in denen er auf die Zähne beißen müsste. Es könnten seine letzten im Trikot des FC Schalke 04, denn sein Vertrag in Gelsenkirchen läuft aus. Eine Verlängerung gilt dem Vernehmen nach als höchst unwahrscheinlich.

Nach Informationen der "Bild" werde Kolasinac zwischen den nächsten beiden Bundesligaspielen (gegen Freiburg und Hamburg), also in der kommenden Woche, eine endgültige Entscheidung über seine weitere Zukunft treffen. Als potenzielle Abnehmer für den 23-Jährigen seien dem Blatt zufolge noch die Klubs Manchester City, FC Arsenal und AC Mailand im Rennen, wobei dem letztgenannten Verein nur eine kleine Chance eingeräumt wird. Den Spieler soll es nach England ziehen.

Quelle: bild.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 05.05.17

    Extrem krank wenn diese Angaben des angebotenen Gehalts stimmen. Es ist sehr schade das Kola uns aller Voraussicht nach verlassen wird und das auch noch ablösefrei aber so ist das nun mal manchmal. Man konnte nicht mit Ihm verlängern und hat ihn gebraucht sodass man ihn nicht so kurzfristig verkaufen wollte.

  • 05.05.17

    Ich finde es trotzdem schade, dass das alles so lange dauert. Ich meine, seien wir uns doch ehrlich, das Ding ist doch schon lange durch,...
    Außerdem wird seine Entscheidung mittlerweile seit mehreren Wochen erwartet, aber na gut, hinter den Kulissen sucht (oder hat) man sowieso schon einen Ersatz...

  • 05.05.17

    Das ist sehr ungewöhnlich, dass in den letzten Monaten so oft eine baldige Entscheidung verkündet werden sollte aber dies bisher nie erfolgt ist.

    Sehe zwar sehr geringe Chancen für den Verbleib aber ganz ausschließen würde ich den nicht.

    Zu City sollte er lieber nicht. Wenn dann zu Arsenal.

    Vielleicht ist er ja tatsächlich mit so gut wie einig aber die Wenger-Geschichte funkt etwas dazwischen. Hoffentlich regelt sich die Sache demnächst.

    • 05.05.17

      Der Drops ist geluscht.
      Der Grund warum es so lange dauert wird einzig sein das Kolasinac sich den Verein mehr oder weniger aussuchen kann und dann natürlich Rosinenpickerei betreibt.
      Kann auch nicht ganz nachvollziehen warum alle so erpicht darauf sind zu erfahren zu welchem Club er wechselt, bei Schalke wird er nicht bleiben.

    • 05.05.17

      @ invitro..sehe ich genauso! Alles andere wäre eine große Überraschung, aber man weiß ja nie ;)

  • 05.05.17

    Das er jetzt schon wieder Verletzungsprobleme hat, fördert aber auch nicht gerade seine Transferverhandlungen, wenn man noch dazu seine Vergangenheit in dieser Beziehung berücksichtigt.
    Vielleicht ziehen sich auch deshalb die Verhandlungen so lange hin.

    • 08.05.17

      Er hatte lediglich 1 Kreuzbandriss, der ihn eine Saison gekostet hat.

      Sonst hatte er des öfteren nur Kleinigkeiten. Beschwerden oder Blessuren. Welcher Spieler klagt nicht innerhalb einer Saison mehrmals wegen solchen dingen.

      Auch wenn Kolasinac einen Kreuzbandriss hinter sich hat, würde ich ihn mit seinre Verletzungshistorie nicht als Verletzungsanfällig bezeichnen.

      Quelle: http://www.transfermarkt.de/sead-kolasinac/verletzungen/spieler/94005