Sebastian Griesbeck | SpVgg Greuther Fürth

Fischer zeigt sich bei Griesbeck optimistisch

06.08.2021 - 21:08 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Für Sebastian Griesbeck war zuletzt im Trainingslager von Union Berlin in Oberlängenfeld (Tirol/Österreich) und auch nach der Rückkehr in die Hauptstadt nur individuelles Training möglich. Der Grund: Beim Mittelfeldabräumer soll eine Entzündung vorliegen, durch die er sich zurücknehmen musste. Nun scheint es aber aufwärts zu gehen.


Zumindest zeigte sich Union-Chefcoach Urs Fischer am Freitag auf der Presserunde zum Pokalduell mit Türkgücü München (Sonntag, 15:30 Uhr) optimistisch, was den 30-Jährigen anbelangt: „Griesbeck und Becker sind immer noch leicht angeschlagen. Obwohl ich sagen muss, dass Griesbeck wirklich sehr gute Fortschritte macht. Ich glaube bei Becker wird das noch nicht reichen“, erklärte der Übungsleiter aus Schweiz.

Ob Grießbeck letztlich beim Aufeinandertreffen mit dem Drittligisten dabei sein wird oder ob er nochmal aussetzen muss, bleibt abzuwarten. Ein Comeback scheint aber näher zu rücken. Zum Bundesligastart eine Woche später nach der 1. Pokalrunde empfängt Union die Werkself aus Leverkusen (14. August, 15:30 Uhr).

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,68 Note
4,18 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
24
30
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
50% KAUFEN!
30% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!