Sebastian Jung | 1. Bundesliga

Jung sammelt Spielpraxis bei der U23

09.11.2018 - 09:49 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Wolfsburgs Rechtsverteidiger William hätte zuletzt womöglich mal eine Pause gutgetan. Nach den positiven Eindrücken aus den ersten Wochen der Saison machte der Brasilianer, bislang ohne verpasste Spielminute, zuletzt nicht immer den stabilsten Eindruck. Trainer Bruno Labbadia fehlen gerade aber einige Ersatzoptionen, wie er schon am Rande des Pokalspiels in Hannover (2:0) mit Verweis auf Paul Verhaegh anmerkte, dem anhaltende Nackenbeschwerden weiterhin zu schaffen machen.


Obendrein ist Sebastian Jung in den Pflichtspielen seit Monaten keine Alternative. Beim verletzungsgeplagten Ex-Frankfurter, der in dieser Spielzeit nur zwei Halbzeiten in Freundschaftspartien absolvierte, ist nach geduldigem Aufbau inzwischen mehr Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

"Sebi Jung wird heute und morgen bei der U23 trainieren, weil er am Samstag U23 spielen soll. Weil er jetzt mal schmerzfrei ist und wir hoffen, dass er das Spiel 90 Minuten spielen kann", verkündete Labbadia am Donnerstag. Nach Möglichkeit soll der Rechtsverteidiger dann kommende Woche im Test gegen Paderborn (15. November) direkt nachlegen.

Die nach dem heutigen Duell mit Hannover (20:30 Uhr) anstehende Länderspielpause "wollen wir schon mit dem einen oder anderen nutzen, definitiv", erklärte Labbadia in diesem Zusammenhang.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,50 Note
4,00 Note
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
2
1
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!