Sebastian Jung | 1. Bundesliga

Keine Vertragsverlänge­rung für Jung?

13.02.2019 - 10:50 Uhr Gemeldet von: Robin Meise

Sebastian Jung und der VfL Wolfsburg werden nach Saisonende laut Angaben der "Wolfsburger Allgemeine" wohl getrennte Wege gehen und das auslaufende Arbeitspapier voraussichtlich nicht verlängern. Von Verletzungen geplagt absolvierte der Rechtsverteidiger in den vergangenen viereinhalb Jahren lediglich 54 Pflichtspiele für die Wölfe.


Eine Entscheidung über die Zukunft des 28-Jährigen soll demnach relativ zeitnah getroffen werden. "Das hängt zwar immer vom Einzelfall ab, aber in der Regel wird's da Mitte, Ende März eine Entscheidung geben", ließ Jörg Schmadtke wissen. Auch der Sportchef kam allerdings nicht umhin, die Verletzungsprobleme des Wölfe-Profis anzusprechen:

"Die Zeit hier steht unter keinem glücklichen Stern für ihn, ich konnte ihn nicht wirklich wahrnehmen und kennenlernen auf dem Platz, weil er immer wieder Probleme hatte und sich immer wieder herankämpfen musste. Ich kann Sebastian nichts vorwerfen, weil ich sehe, wie intensiv er arbeitet, aber trotzdem bekommt er keine Stabilität rein – das ist ärgerlich und schade, sowohl für ihn als auch für uns."

Quelle: sportbuzzer.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,50 Note
4,00 Note
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
2
1
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
50% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 13.02.19

    Sehr sehr traurige Geschichte. Vor seinem Wechsel war er noch interessant für die Nationalmannschaft. Ich hoffe er wird nochmal irgendwo glücklich. Für Liga 2 müsste es doch eigentlich noch reichen...

  • 13.02.19

    Ist Sportbuzzer eigentlich eine seriöse Quelle? Ich finde die Seite so furchtbar mit diesen dummen Smileys, die man drücken soll.