11.07.2013 - 18:42 Uhr Autor: NevenX

Sergio Escudero wechselt mit sofortiger Wirkung zum spanischen Erstligisten FC Getafe. Der Linksverteidiger hatte bei den Königsblauen noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014.

Quelle: schalke04.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 11.07.13

    Schade ist es dennoch, fand Escudero eigentlich recht gut. Leider hatte er einfach zu wenig Chancen. Wünsche ihm alles gute für seine weitere Karriere.

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 11.07.13

    Hat auch niemand gesagt das es nicht die richtige Entscheidung war ;)

    BEITRAG MELDEN

  • 11.07.13

    Ich habe zwar keine Idee wie hoch sein Gehalt war und ob das der Grund dafür war ihn abzugeben, aber ich finde ihn recht gut.
    Als Aussenstehender sehe ich Fuchs von seiner Speilweise eher im LM. MMn verteidigt er einfach zu schlecht für einen Verteidiger. Seine Spieleröffnung und seine Flanken sind aber des öfteren nicht schlecht. Einen solchen AV kann man sich aber heutzutage in der BuLi nur noch gegen ganz wenige Gegner leisten wenn der Kollege im Mittelfeld nicht konsequent mit nach hinten arbeitet. Allerdings empfinde ich die Position des RV bei Schalke mit Uchida auch nicht als übermäßig gut besetzt. Vielleicht kann da ja Ayhan bald mal zeigen was er kann.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.07.13

    Escudero könnte noch groß rauskommen. Bei Schalke hatte er irgendwie nie eine richtige Chance, da hätte man mal konsequent auf ihn bauen sollen.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.07.13

    Escudero wurde auch die vielen Trainer Wechsel zum Verhängnis muss man leider so sagen. Zudem traute sich bislang eigentlich nur Keller den Fuchs mal auf die Bank zu setzen und Kola über längere Zeit spielen zu lassen. Escu war leider einfach nur zur falschen Zeit am falschen Ort.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.07.13

    Ich schätze aber auch, dass er im Training nicht überzeugt hat. Unter sovielen Trainern nicht einmal ne Chance zu bekommen, spricht nicht unbedingt für Escudero

    BEITRAG MELDEN