Sergio Gómez | 1. Bundesliga

Nach Hues­ca-Lei­he: Gómez darf Borussia Dortmund wohl verlassen

08.06.2021 - 19:38 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Sergio Gómez war in den vergangenen zwei Jahren zur SD Huesca verliehen, um Spielpraxis sammeln zu können. Eine große Perspektive bei Borussia Dortmund soll der 20-Jährige, der für die Spanier in 68 Pflichtpartien zum Einsatz kam, laut übereinstimmenden Informationen der Ruhr Nachrichten und der Bild allerdings nicht haben.


Dementsprechend könnte der offensive Mittelfeldspieler die Westfalen möglicherweise in diesem Sommer verlassen. Das Vertragsverhältnis zwischen dem BVB und Gómez ist nur bis Mitte 2022 datiert, eine kleinere Ablöse wäre somit voraussichtlich noch zu erzielen.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
2
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
22% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
44% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 08.06.21

    Ich dachte der spielt nicht mehr 🤔

  • 08.06.21

    Bei Football Manager eines der ganz großen Talente.

  • 08.06.21

    20 Jahre und 68 Einsätze klingt nicht verkehrt. Und echt noch jung der Kerl. Sollte sich ein Abnehmer finden

  • 08.06.21

    Bei all den geilen Talenten die BvB ausm Ärmel zückt vergisst man immer die die komplett gescheitert sind. Er ist einer von ihnen. Schade, ich hoffe in seiner Heimat greift er nochmal an.

    • 09.06.21

      68 Spiele in 2 Jahren sind nicht wenig.

    • 09.06.21

      Die Frage ist nur wie erfolgreich seine 68 Einsätze waren...Huesca ist jetzt auch nicht so die "Megaadresse" in Spanien und wenn er z.B. nur gespielt hat, weil alle anderen Alternativen noch schlechter waren ist das was anderes als wenn er tatsächlich geglänzt hätte.
      Habe ihn und Huesca nicht verfolgt daher kann ich es nicht beurteilen, würd Ihm den Durchbruch gönnen und dann dürfte sich scher auch ein Abnehmer finden lassen, für den BVB hat es nicht gereicht.

      @Bohndesliga
      Tatsache, es kann eben nicht jedes Talent, dass man holt ein Sancho, Haaland, Bellingham, Reyna oder Dembele sein.... hast eben auch mal welche dabei die es nicht schaffen (Mor, Januzaj, usw.) oder auch mal welche die es nach ihrer Zeit beim BVB schaffen (Isak, Bittencourt, usw.). Wobei das wohl am Ende auf jeden Verein zutreffen dürfte.

    • 09.06.21

      [Kommentar gelöscht]