Stefan Lainer | Borussia Mönchengladbach

"Ich glaube nicht, dass es etwas Schlimmeres ist"

16.12.2019 - 17:55 Uhr Gemeldet von: FCB22 | Autor: Fabian Kirschbaum

Stefan Lainer und Borussia Mönchengladbach hatten jeweils das Nachsehen am Sonntag. Während die Fohlen erst kurz vor Schluss dem VfL Wolfsburg unterlagen (1:2), musste der 27-Jährige bereits in der Halbzeitpause ausgewechselt werden. Grund dafür war ein Schlag auf das Knie bei einem Zweikampf mit Roussillon. Am Montag gab es auf der Homepage der Gladbacher nun eine erste Entwarnung.


"Ich glaube nicht, dass es etwas Schlimmes ist, aber ich konnte nicht mehr auftreten", erklärte der Rechtsverteidiger, der zuvor in dieser Bundesligasaison erst zwei Spiele nicht über die volle Distanz bestreiten konnte – am 6. und 7. Spieltag. Dennoch hieß es in dem Bericht auch, dass ein Einsatz noch offen sei.

Es bleibt daher vor allem die Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den SC Paderborn abzuwarten. Die Elf von Cheftrainer Marco Rose empfängt den ostwestfälischen Aufsteiger am Mittwoch um 20:30 Uhr.

Quelle: borussia.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,68 Note
3,65 Note
3,50 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
31
33
2
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
61% KAUFEN!
23% BEOBACHTEN!
15% VERKAUFEN!