DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

11.01.2019 - 12:54 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Nach jetzigem Stand ist um die nächsten zwei Münchner Champions-League-Spiele herum verstärkt mit Bundesligaeinsätzen von Thomas Müller zu rechnen. Die Sperre für den Profi des FC Bayern, der im letzten Gruppenspiel der Königsklasse gegen Ajax die Rote Karte gesehen hatte, wurde nunmehr festgelegt: Zwei Partien muss er aussetzen, das Urteil ist aber noch nicht rechtskräftig.


Das Achtelfinalhinspiel gegen den FC Liverpool am 19. Februar (zwischen dem 22. und 23. Bundesligaspieltag) wird Müller definitiv verpassen. Ob ihm auch für das Rückspiel am 12. März (zwischen Spieltag 25 und 26) die Tür verschlossen bleibt, gilt es noch zu klären: Der deutsche Rekordmeister wird diesbezüglich bei der UEFA Berufung gegen die Entscheidung einlegen.

Quelle: fcbayern.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,60 Note
3,03 Note
2,94 Note
3,15 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
31
29
29
24

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

66% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 11.01.19

    2 Spiele sind doch in Ordnung. Find ich bissl affig ehrlich gesagt..

    BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Ich finde es viel. Für die Bundesliga würde es passen, aber die CL hat ja nur ca. 1/3 so viele Spiele wie die Bundesliga. Ich finde, da sollten auch die Strafen etwas kürzer sein.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Ich denke Bayern geht es darum, dass der Mann 600 Spiele komplett keine Rote Karte bekommen hat. Probieren kann man es ja dann mal, ob die auf 1 Spiel Sperre reduziert wird mit den Argumenten^^

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Absicht hin oder her. Das Foul war "geisteskrank" wie der Uli sagen würde. 2 Spiele Sperre vollkommen angebracht.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      @theRealojo
      Da bin ich überhaupt nicht deiner Meinung. Wenn man sich das Foul angesehen hat, sieht man, dass Müller das nicht mit Absicht gemacht hat. 2 Spiele wären ok, wenn es die Gruppenphase wäre oder ein Bundesligaspiel, aber in Anbetracht dessen, dass jetzt K.O.-Runde ist und Thomas Müller Hin- und Rückspiel aussetzen soll, finde ich das wirklich übertrieben. Man muss das ganze in der Relation sehen.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Finde persönlich 2 Spiele in Ordnung. Aber van VVD sollte dann mit dem gleichen Strafmaß bewertet werden. Fand sein Foul sogar noch viel brutaler, da bewusster

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      KPJabra... Das es keine Absicht war, bestreitet niemand, es gilt eher die Fahrlässigkeit zu bestrafen. Ich glaube die wenigstens Spieler wollen jemanden gezielt verletzten, ausgenommen Sergio Ramos, aber man muss die Spieler zähmen. Müller ist kein Wiederholungstäter weshalb 2 Spiele in Ordnung sind. Das Faul an sich ging knapp an schwerer Körperverletzung vorbei und das nix schlimmeres passiert ist, war echt glücklich.
      Wenn du jemanden fahrlässig überfährst, wirst du auch bestraft unabhängig davon ob es mit Absicht war. Hätte Müller das Foul mit "Absicht" begangen, hätten selbst 6 Spiele nicht gereicht als Strafe.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Absicht oder nicht, bekomme Gänsehaut bei dem Foul. Mit etwas weniger Glück spielt der Kollege von Ajax nie wieder Fussball oder schlimmeres.
      Buffon bekommt für meckern 3 Spiele Sperre.
      Relation?
      Im DFB Pokal gibt's dann demnächst gar keine Sperren mehr, da ist immer KO und Rückspiel gibt's gar nicht.

      Bei einem Einspruch gegen 2 Spiele Sperre fordert man halt auch automatisch die minimal Sperre und die steht in keinem Fall in Relation.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Ich bin halt der Meinung, dass 1 Spiel reichen würde, da Champions League Achtelfinale ist. Ich verstehe, dass es fahrlässig war, aber trotzdem hat er den Gegenspieler nicht kommen sehen, er hat nur auf den Ball geschaut. Mehr als 1 Spiel Sperre wäre für mich, wenn ein Spieler eine Tätlichkeit gemacht hat oder ein absichtliches grobes Foul.
      Ich würde das Strafmaß ja auch noch in der Bundesliga verstehen, aber 2 von 2 Achtelfinalspiele ist für mich eine zu harte Strafe...

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      @KPJabra
      Verstehe nicht wieso du mit dem CL-Achtelfinale argumentierst. Das würde ja bedeuten, dass in Zukunft rote Karten in der K.O.-Phase immer nur 1 Spiel Sperre zur Folge hätten damit der Betroffene im Rückspiel wieder spielbericht ist. Sorry, aber dem muss ich wehemend widersprechen!
      Ganz davon abgesehen tut es nichts zur Sache ob er seinen Gegenspieler hat kommen sehen oder nicht, weil er mit der Aktion eine schwere Verletzung des Gegenspielers billigend in Kauf genommen hat.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Kannst du nicht lesen? :D
      Nein eine rote Karte würde nicht immer nur ein Spiel Sperre nach sich ziehen. Das muss man von Fall zu Fall beurteilen. Aber ich denke, dass man das Gesamtbild beurteilen muss. Ich bin kein Bayern Fan, aber ich mag Thomas Müller. Er war schon immer ein fairer Sportsmann und hat noch nie davor ein hartes Foul gemacht. Wenn man die Situation anschaut, dann sieht man einfach, dass er keineswegs den Gegenspieler verletzen wollte und er sich auch gleich entschuldigt hat.
      Mehr als ein Spiel Sperre wären für mich wie gesagt grobe absichtliche Fouls oder Tätlichkeiten.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Das Müller ein faier Sportler ist bestreitet niemand und die Meinung teile ich auch mit dir.
      Für mich persönlich überwiegt einfach die schwere des Fouls. Und da sind dann mMn einfach 2 Spiele angebracht.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Es ist halt etwas grotesk, dass ein van Dijk im Rückspiel wieder spielen darf, obwohl dessen Foul deutlich schwerwiegender zu bestrafen gehört als das von Müller.
      Auch ein Ronaldo ist nach einer Tätlichkeit mit 1 Spiel Sperre davon gekommen, damit er seine Spiele gegen ManUtd haben kann.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Eine Fehlentscheidung beim erteilen eines Strafmaßes, hebt eine andere nicht auf bzw sollt mildernd wirken. Eine verursachte Kopfverletzung (gewollt oder nicht) ist denke ich 2 Spiele (CL,BuLi oder Pokal),WEIL er Erst-Täter ist, vertretbar.

      BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Mit Blick auf die Bundesliga könnte das meiner Meinung nach bedeuten, dass James an den ersten Bundesliga-Spieltagen der Rückrunde zu vermehrten Einsatzzeiten kommt , um nach seiner Verletzung Matchpraxis für diese wichtige(n) CL-Partie(n) zu bekommen, ganz unabhängig davon ob Müllers Sperre nun auf ein Spiel reduziert wird oder nicht.

    Denn zumindest im Hinspiel wird ja recht sicher James der Vertreter von Müller sein.

    Oder schätzt Ihr das anders ein?

    BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Ich persönlich gehe nicht davon aus, dass Kovac seine Aufstellung gegen Hoffenheim darauf auslegt, damit jemand Spielpraxis erhält. Das wird ein sauschweres Auswärtsspiel und ist zudem ein extrem wichtiges Spiel für die Bayern. Dort wird die 11 Spielen, die aktuell in bester Verfassung und Form ist.

      Ohne Müller vielleicht dann sogar mit Kimmich auf der 6 und Thiago auf der 10.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      so ist es.
      6 punkte rückstand -> keinerlei experimente, nur damit auch ja kein spieler zu kurz kommt.

      EDIT: jetzt nicht dass es ein experiment wäre wenn man james bringt :-D
      ihr habt schon verstanden....

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Kimmich auf die 6 zu ziehen würde dann aber beim aktuellen Kader bedeuten, dass Rafinha rechts hinten spielt. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das Kovacs Plan ist. Denn gerade in den internationalen Partien der letzten Zeit, hat man gesehen, dass Rafinha das Top-Niveau für die K.O-Spiele nicht (mehr) hat. Und gerade gegen Liverpools Top-Sturmreihe wird er da mit Rafinha kein Wagnis eingehen.

      Von James liest man, dass er im Trainingslager schon wieder gut mitmischt. Daher wäre es gerade wichtig, ihn über Spielzeit an seine Aufgabe gegen Liverpool heranzuführen. Dass er gleich gegen Hoffenheim sofort 90 Min. oder von Anfang spielt, habe ich nicht behauptet.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Eben, einen gesunden James zu bringen, kann man nicht wirklich als Experiment bezeichnen. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass es für Müller blöd laufen könnte, falls James topmotiviert in die Rückrunde startet und seine Chance auf dem Platz gleich nutzt.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Stimme dir bei Rafinha zu, dass es auf allerhöchstem Niveau nicht reicht. Aber für einen Spieler, der noch nicht bei 100% ist, reicht es allerdings auch nicht für das allerehöchste Niveau.

      Ich bleibe bei meiner Ansicht, dass Kovac nicht so aufstellen wird um irgendjemand an Liverpool heranzuführen, auch nicht über Wechsel. Sollte James in der S11 stehen oder eingewechselt werden, dann aus dem Grund, weil er weiterhilft und nicht für Liverpool herangeführt werden soll.

      Kommt eben darauf an, wie weit James bis nächste Woche sein wird.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Und eben das sehe ich anders. James wird dann in der S11 stehen, wenn er bei 100% ist und nicht über die S11 auf 100% kommen. Dafür ist das Spiel in Hoffenheim viel zu wichtig.

      Was nach dem Hoffenheim Spiel passiert, ist dann vielleicht wieder ein anderes Thema. Aber bis dahin gibt es vielleicht schon wieder neue Personalumstände.

      Gegen Hoffenheim bleibe ich dabei, da spielt die 11, die aktuell in bester Verfassung und Form ist. Ob zu dieser 11 James zählen wird, kann man in ein paar Tagen vielleicht etwas besser abschätzen.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Ich glaube ja selber nicht, dass James gegen Hoffenheim sofort startet. Da dann vielleicht 20-25 Minuten, aber in den Wochen danach halt sukzessive mehr und in den 2-3 Partien vor Liverpool dann aber durchaus schon Startelf und Müller auf der Bank.

      Ich weiß, viel Glaskugel.....aber darum dreht es sich ja in diesem Forum häufig.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Interessante Diskussion. Würdet ihr James auch aufstellen, wenn er anfangs nur auf der Bank sitzt und darauf hoffen, dass er eingewechselt wird und ein Tor erzielt? (1 Stunde vorher kann man am Freitag ja sehen, ob er im Kader steht)
      Oder würdet ihr lieber Hasebe dafür aufstellen ? (könnte beide halten)

      BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Und alle Bayern-Fans so: "Bitte lehnt den Einspruch ab, liebe UEFA!!!"
    Oder noch besser, wie im guten alten Fussball Manager von EA: Einspruch ablehnen und Strafe erhöhen.

    Und um jetzt noch etwas gehaltvolles zu schreiben: Absolut lächerlicher Einspruch.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Ernsthaft??? Diesem Widerspruch gehört dann aber auch entsprochen und Müller für 4 Spiele gesperrt. Also bei den ausgesprochenen 2 Spielen hätten sich alle anstellen und schön brav danke sagen müssen. 2 Spiele halte ich bei dieser Kampfkunsteinlage für die absolute Untergrenze!!!

    BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Fuß komplett im Gesicht und die beschweren sich über 2 Spiele.
    Sollen neuerdings gelb-rote & glatt rote Karten mit einer gleichen Strafe, also einem Spiel, gehandhabt haben, oder wie?

    BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Kann das gejammere bezüglich die Sperre bedeute eine ganze KO Runde nicht verstehen. Müller hat, ob bewusst oder unbewusst eine Verletzung in Kauf genommen. Ein Bein hat in dieser Höhe nichts zu suchen. Bei einem absichtlichen Handspiel, welches mit Rot geahndet worden wäre, hätte ich die Diskussion evtl. noch nachvollziehen können. Aber das Verhältnis einer gelb-roten Karte oder gesammelter gelben Karten hin zu einer glatt roten Karte muss in irgendeiner Weise doch gewahrt werden, oder? Sonst könnte man bald alle Sperren aus der Vorunde löschen.
    Ich sehe es so, dass es halt in diesem Fall dumm gelaufen ist für Herrn Müller und die Bayern.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    es gibt ja vermehrt leute hier die sich wegen ständigem brazzo-bashing aufregen.
    hier ein neuer beleg, warum es leider angemessen ist.
    dieser einspruch ist so unnötig wie ein loch im kopf.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    2 Spiele sperre sind in Ordnung. Das aber nicht:
    https://www.welt.de/sport/fussball/article185651432/Juergen-Klopp-Die-Bayern-werden-nicht-denken-Zum-Glueck-Liverpool.html

    BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Was ist da nicht in Ordnung?

      BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Was Virgil da macht ist viel schlimmer... Schau Mal das Video, natürlich können Kopfverletzungen tödlich enden, aber van Dijk trifft mit extremen Karacho. Wenn Mertens sich das Sprunggelenk bricht, ist er lange ausser Gefecht. Fussballer müssen ihre Füße belasten können. Unmöglich so eine Aktion, wenn man sich an Klopp und Ramos vs. Salah erinnert.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      "natürlich können Kopfverletzungen tödlich enden" ... "Wenn Mertens sich das Sprunggelenk bricht, ist er lange ausser Gefecht." Aber was Virgil machst ist viel schlimmer? Was ist das denn für eine lächerliche Argumentation? Van Dijk spielt den Ball und trifft dann Mertens im Anschluss ziemlich unglücklich. Ihm da Absicht zu unterstellen ist verrückt. Kann es nachvollziehen, dass manche eine rote Karte fordern, aber für mich ist da Gelb in Ordnung. Logisch, dass ihr Bayernfans nicht wollt, dass der aktuell beste Innenverteidiger der Welt gegen euch spielt ist.

      BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    hatte gehofft, dass müller spielt. dann würde liverpool ez gewinnen.

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Wegen so etwas leidet das Bayern-Image!

    BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    welch mieselei. Ich dachte Müller führt Bayern zum Sieg nach dieser grandiosen Hinrunde von ihm. aber Kopf hoch, das ausredenbuch für das ausscheiden füllt sich.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Unfassbar wie man so dermaßen nicht mehr alle Latten am Zaun haben kann! Statt der UEFA auf Knien rutschend zu danken für dieses milde Urteil, legt man noch Einspruch ein? Ein weiteres Update zur Kausalkette FC Bayern - Werteverständnis - Selbstwahrnehmung...

    Auch wenn das natürlich keine Absicht von Müller war: Das Foul war dermaßen grob fahrlässig, wie willst Du bei halbwegs klarem Menschenverstand NOCH weniger als 2 Spiele Sperre geben? Er hat ja schon die zweitkleinstmögliche Sperre bekommen und es muss schließlich auch noch irgendwo einen Spielraum nach unten geben, sozusagen für "normale" rote Karten.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Zwei Spiele Sperre verstoßen gegen Artikel 1 Grundgesetz, klar dass der FC Bayern da mehr Respekt fordert!

    BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Warum sollte Bayern nicht seine ganzen Möglichkeiten ausschöpfen?
    Da muss nur ein nicht ganz so intelligenter UEFA Funktionär für 1 Spiel Sperre entscheiden und schon hat sich der Einspruch gelohnt.
    Ob das dann moralisch in Ordnung ist oder nicht, das steht auf einem anderen Blatt.

    Man sollte bedenken, dass es schon lange nicht mehr um Fussball oder einen Fussballspieler geht, sondern eher darum wie sich die großen Magnaten weiter mit Kohle zuschöffeln.



    BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Augen zu, Foul vorstellen und dann bitte die Rollen tauschen (Müllers Kopf wird getroffen). Wie viele Spiele Speere sind es dann?

    BEITRAG MELDEN