23.07.2016 - 10:48 Uhr Autor: Bengalo

Tom Starke, der erst kürzlich seinen auslaufenden Vertrag beim FC Bayern München um ein weiteres Jahr verlängerte, schlug für seine Zukunft beim deutschen Rekordmeister auch eine Offerte des SV Darmstadt 98 aus.


"Ich habe mich gefreut über das Interesse und habe nachgedacht. Aber im Alter sind die Perspektiven wichtig. Da war das Paket bei Bayern besser! Ich hatte ein gutes Gespräch mit Karl-Heinz Rummenigge und Jan-Christian Dreesen. Sie brauchen mich noch ein Jahr als Torwart. Und hier habe ich eine Perspektive in der Jugendabteilung", so der 35-Jährige, der bereits jetzt als Torwarttrainer in der U14-Mannschaft aktiv ist, via "BILD".

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,83 Note
3,00 Note
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
3
2
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 23.07.16

    Lieber dritter Torhüter bei den Bayern, als eventuell Stammspieler in Darmstadt. So ist er, der Herr Starke. War in Hoffenheim auch so, komischer Charakter!

    BEITRAG MELDEN

  • 23.07.16

    Wenn man lesen kann erkennt man, dass es ihm um die Karriere nach der Karriere geht. Sprich Arbeit in der Jugendarbeit, was in München schon beschlossene Sache zu sein scheint. Zudem wäre er in Darmstadt auch nicht die Nummer eins.. ;)

    BEITRAG MELDEN

  • 23.07.16

    Und dann gibt es noch so etwas wie Familie. Wenn man sich in einer Stadt wohl fühlt, warum alles ändern, um VIELLEICHT wo anders für ein bis zwei Jahre die Nummer eins zu sein? Ich kann seine Entscheidung voll und ganz nachvollziehen.

    BEITRAG MELDEN