07.05.2017 - 15:17 Uhr Gemeldet von: Finn Wagner

Nach der Verletzung von Manuel Neuer (Mittelfußbruch) fiel am Wochenende nun auch noch dessen Vertreter Sven Ulreich mit einem Bänderriss im Ellenbogen aus. Somit kam Tom Starke zu seinem ersten Einsatz in der Bundesliga seit der Saison 2013/14.


Die dreijährige Pause scheint dem 36-Jährigen nicht geschadet zu haben: Beim 1:0-Sieg über Darmstadt avancierte der Torhüter mit einem gehaltenen Elfmeter und sehenswerten Paraden zum Spieler des Spiels (LigaInsider-Note 1,0).

Eine Leistung, mit der Starke Pluspunkte für die anstehenden Verhandlungen über seinen im Sommer auslaufenden Vertrag gesammelt haben dürfte. Gespräche über seine Zukunft sollen zeitnah aufgenommen werden: "Wir setzen uns nächste Woche zusammen und lassen alles ein bisschen Revue passieren. Wir haben von Anfang an gesagt, dass bei mir keine Eile besteht, weil ich auf jeden Fall in München bleibe", so der Keeper laut "Bild".

Als Alternative zum Profigeschäft ist auch ein Engagement in der Nachwuchsabteilung des deutschen Meisters denkbar. Eine Tendenz oder Entscheidung könne man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekanntgeben: "Da ist noch alles offen", so Starke.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,83 Note
3,00 Note
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
3
2
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 07.05.17

    Wer würde auch seine Karriere beenden wenn man kurz vor dem Debüt bei der deutschen Nationalmannschaft stände.
    Gruß KaffeeSchwarz

    BEITRAG MELDEN