DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

13.06.2018 - 11:30 Uhr Autor: Max Hendriks

Vor allem im Mittelfeld sah man zum Saisonende bei Borussia Dortmund großen Bedarf an frischem Wind für die kommende Kaderplanung. Mit Thomas Delaney verpflichtete man daher für über 20 Millionen Euro aus Bremen bereits einen Mentalitätsspieler für diese Position.


Doch wie die "Sport Bild" berichtet, seien die Planungen des BVB auf dieser Position trotz der Verpflichtung und der bereits zahlreich vorhandenen Alternativen (Mahmoud Dahoud, Gonzalo Castro, Nuri Sahin, Sebastian Rode, Julian Weigl) noch nicht abgeschlossen.

Die Borussia habe laut Informationen des Magazins Victor Wanyama von den Tottenham Hotspurs als Kandidaten ausgemacht. Der bullige Abräumer vor der Abwehrkette ist nicht mehr Stammspieler bei den Londonern, könnte aber ins aufgerufene Profil eines kampfstarken Sechsers passen.

Über mögliche Modalitäten einer Verpflichtung des noch bis 2021 bei den Spurs gebundenen Kenianers werden derweil keine Angaben gemacht.

Quelle: Sport Bild

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

37% KAUFEN!
37% BEOBACHTEN!
25% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 13.06.18

    Vielleicht sollte man langsam erst mal einen Sahin, Castro oder Rode von der Gehaltsliste bekommen, bevor man den nächsten zentralen Mittelfeldspieler verpflichtet

    BEITRAG MELDEN

    • Ayala Ayala 1 Frage 32 x gevotet
      13.06.18

      Zudem frage ich mich was mit einem Götze passiert? Wird er jetzt wegen mangelnder Torgefährlichkeit auf die 8 gesetzt (ich glaube das als Aussage letzte Saison mal aufgeschnappt zu haben)? Dann wären die Plätze im ZM ja noch rarer. Da muss wohl am Ende ein 4er Mittelfeld her.

      Da bin ich doch mal gespannt wer da noch alles gehen muss.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.06.18

      Mein Vorschlag wäre, stellt den Jungen doch einfach mal wieder auf die 10 und dann sehen wir ja ob er noch netzen kann. Vielleicht ist es nur mein Gefühl, aber ich habe den Eindruck das wurde im Spieltbetrieb der letzten Saison nicht oder wenn nur wenig getan. Mag daran liegen dass der jeweilige Trainer nicht mit 10er Position gespielt hat. Aber wenn ich doch einen potenziellen Klasse-10er hab, lass ich ihn da auch spielen.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.06.18

      Es ist schwer ein System zu finden, bei dem man mit 10er spielen kann, wenn man daneben noch viele 8er rumfliegen hat oder den Raum vor dem Strafraum reinziehenden Flügelstürmern/8ern geben möchte.

      BEITRAG MELDEN

  • 13.06.18

    Jeder der irgendwie eine andere Hautfarbe hat, wird momentan mit dem BVB in Verbindung gebracht :D unfassbar

    BEITRAG MELDEN

  • 13.06.18

    Wanyama ist von den Anlagen her Delaney relativ ähnlich. Ein Transfer würde mich somit wundern.

    BEITRAG MELDEN