DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

30.08.2018 - 12:37 Uhr Autor: Max Hendriks

Ob Vizeweltmeister Andrej Kramaric nach seiner beim Turnier erlittenen Innenbanddehnung im Knie schon am kommenden Wochenende gegen den SC Freiburg eine Option ist, bleibt noch offen. Ein Startelfeinsatz kommt aber wohl zu früh.


Coach Julian Nagelsmann wollte sich auf der Pressekonferenz noch nicht festlegen, ob er den 27-Jährigen ins Aufgebot für das Heimspiel am Samstag beruft. "Für die erste Elf wird er eher nicht infrage kommen. Wir müssen gucken, ob auch der Kader so sinnvoll ist", so der Übungsleiter.

Kramaric sei so weit schmerzfrei, habe gerade zwei Einheiten absolviert, erläuterte Nagelsmann, der dem Stürmer aber direkt wieder einen guten, spielfreudigen Eindruck attestierte.

"Wenn es irgendwie geht, wird er vielleicht dabei sein und einen Kurzeinsatz haben", ergänzte der 31-Jährige, versprechen könne er das jetzt aber nicht.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,07 Note
3,21 Note
3,15 Note
3,14 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
15
34
34
22

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

65% KAUFEN!
24% BEOBACHTEN!
10% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 30.08.18

    Keine Sorge, nach der Länderspielpause wird er zünden

    BEITRAG MELDEN

  • 30.08.18

    Das heißt Herr Joelinton kann sich nochmal beweisen.
    Super Chance für ihn!

    BEITRAG MELDEN

    • 30.08.18

      das eine hat nichts mit dem anderen zu tun
      es ist ein Vierkampf
      Joelinton/Szalai/Belfodil/Otto (auch in dieser Reihenfolge nach aktuellem Stand) um die Position neben Kramaric.

      Es kann aber auch anders kommen und Kramaric wird nach hinten gezogen und die Doppelspitze aus den 4 oben genannten gebildet, was auch Sinn machen würde durch die vielen bitteren Ausfälle und schlechten Leistungen von Hoffnungsträgern wie zb Grifo.

      EDIT:
      Leider wurde der vorige Beitrag (vom Verfasser) gelöscht wodurch dieser Beitrag leider nicht mehr Sinn macht :(

      BEITRAG MELDEN

    • 30.08.18

      Stimme trampolin absolut zu. Sehe ich genauso!

      BEITRAG MELDEN

    • 30.08.18

      Der erste Satz ist halt Quatsch. Natürlich ist die Einsatzchance für Joelinton höher solange Kramaric ausfällt, gerade WEIL Kramaric gesetzt ist sobald er fit ist und dann eben einen von 2 Sturmplätzen besetzt.

      BEITRAG MELDEN

    • 30.08.18

      Also ich könnte mir durchaus vorstellen, dass Nagelsmann versucht sich Alternativen für die kreative Position hinter den Spitzen zu überlegen. Denke Trampolins Vorschlag macht da durchaus Sinn. Den ersten Satz würde ich daher vielleicht nicht direkt als Quatsch bezeichnen

      BEITRAG MELDEN

    • 30.08.18

      Joelinton hat seine Chance gegen Bayern nicht genutzt. Warum soll er vor Szalai sein, der Boateng vernaschte und traf? Wenn Joelinton wieder weniger überzeugt, dann hat er nach der Länderspielpause auch das Nachsehen. Szalai dann mit Kramaric.

      BEITRAG MELDEN

  • 30.08.18

    Belfodil hat absolut keine Chance...der versteht das taktische laut Nagelsmann noch nicht ganz...

    BEITRAG MELDEN

  • 30.08.18

    Gegen Freiburg werden Joelinton und Szalai starten. Denn Belfodil ist zu spät in die Vorbereitung gestartet, hat Trainingsrückstand und Otto wird nicht über Kurzeinsätze hinauskommen. Die Personalia Kramaric siehe Aussage Nagelsmann.

    BEITRAG MELDEN

  • 30.08.18

    Kramaric + Joelinton = 💣

    BEITRAG MELDEN

  • 30.08.18

    Krama soll sich richtig fit machen lassen und nach der Länderspielpause; brech, nach 2 Spieltagen :-( ; starten wie er aufgehört hat!

    BEITRAG MELDEN