04.08.2018 - 09:15 Uhr Autor: Robin Meise

Nach nunmehr drei Jahren in den Diensten des FC Bayern München schlägt Arturo Vidal einen neuen Weg ein und wechselt mit sofortiger Wirkung nach Spanien zum FC Barcelona. Der Chilene unterschreibt bei den Katalanen einen Vertrag bis 2021. Lediglich die obligatorische medizinische Untersuchung stehe gegenwärtig noch aus.


"Ich möchte mich im Namen des FC Bayern bei Arturo für drei tolle Jahre herzlich bedanken. Wir haben in dieser Zeit große Erfolge gefeiert, daran hatte Arturo maßgeblichen Anteil. Er ist auch in wichtigen Spielen immer vorangegangen, auf ihn konnten wir uns immer verlassen", wird Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge auf der Vereinsseite zitiert.

"Danke an den FC Bayern und alle Fans. Ich habe die Zeit in München sehr genossen. Ich möchte mich beim Verein dafür bedanken, dass ich noch einmal die Chance bekomme, eine neue Herausforderung in Barcelona anzunehmen", erklärte Vidal.

Für den FC Bayern absolvierte der 31-Jährige in den vergangenen Spielzeiten 124 Pflichtpartien, in denen 22 Tore und 18 Vorlagen zu Buche stehen. Nach Angaben der spanischen Sportzeitung "Marca" betrage die Ablösesumme rund 18 Millionen Euro. Außerdem könne sich der Betrag durch Bonuszahlungen erhöhen.

Quelle: fcbayern.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,78 Note
2,74 Note
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
27
22
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

8% KAUFEN!
8% BEOBACHTEN!
83% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 04.08.18

    Glückwunsch an Ihn! Vermutlich ein Traum jedes Fußballers, in diesem Stadion das Trikot tragen zu dürfen. Ganz abgesehen davon, mit Messi zu kicken.

    BEITRAG MELDEN

    • SC Freiburg
      Ghettogerd
      1 Frage 309 x gevotet
      Ghettogerd
      04.08.18

      Der hat jetzt knapp ein Jahrzehnt bei Juventus und Bayern mit den besten Spielern der Welt (Pirlo, Bonucci, Buffon, Neuer, Robben, Lewandowski, Ribery,...) zusammengespielt.
      Bei einem 31-jährigen mit langer Erfahrung auf Topniveau davon zu sprechen, dass ein Traum in Erfüllung geht ist doch etwas übertrieben. Vor allem wieso sollte er sich so freuen im etwas maroden Camp Nou spielen zu "dürfen"? Wie gesagt, der Mann hat in beinahe jedem Stadion Europas gespielt, da sticht das Camp Nou sicher nicht raus...

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Egal was für Stars du aufzählst.. Messi ist Messi
      Und die Athmosphäre im Camp Nou ist auch einzigartig
      Also ich kann mir schon vorstellen dass ein Traum in Erfüllung geht

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Weil im Camp Nou fast 100.000 T reinpassen und es eine super Atmosphäre ist. Außerdem haben Derbys in Spanien noch ein wenig mehr Brisanz, als in Spanien oder Italien... Außerdem fühlt er sich bestimmt direkt heimisch durch die Amtssprache etc. :-)

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Stimmt Barca ist so gar nichts besonderes für einen Fußballspieler ... zumal er ja auch die Stars von Bayer Leverkusen schon kennt !!!

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Ok. Beim Punkt mit Messi und der Strahlkraft des FC Barcelona kann ich mitgehen.

      Aber was für eine super Atmosphäre soll denn bitte im Camp Nou herrschen? Dagegen ist die Allianz Arena doch der reinste Hexenkessel.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      So einen unsinnigen Kommentar wie "Ghettogerd" (da ist der Name wohl schon Programm) kann nur jenand verfasst haben, der noch nie im Camp Nou war, sich nicht mit La Liga beschäftigt und vor allem noch nie mit Messi zusammen gespielt hat :-D

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Richtiger Knallerwitz am Morgen!!! In der Scampi-Arena kann man trotz voller Hütte eine Stecknadel fallen hören, außerdem interessiert die Fanboys doch nur die Höhe des Ergebnisses. Da ist ja selbst in Wolfsburg oder Leverkusen mehr Stimmung in der Bude! Bist du mal im Camp Nou gewesen? Dann würdest du ganz kleine Brötchen backen!!!

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      @gardinene Absolut. Beim Camp Nou von Atmosphäre zu sprechen ist lächerlich. Ein traumhaftes/interessantes Stadion, was Geschichte und Architektur angeht aber das war's. Hymne und Jubel vom Band; fast nie Choreos; Blickwinkel bescheiden und fast nur Touris im Stadion - ein Spiel dort muss man sich trotzdem angeschaut haben...

      Für Vidal trotzdem 'ne geile Station. Bin gespannt wie er ins System passt. Noch vielmehr ob nun auch Thiago noch (zu Barca) wechselt...

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Auf dieser Seite muss man zukünftig wohl alles in einfacher Sprache formulieren, damit einige nicht überfordert sind.

      Ich war bereits mehrfach im Camp Nou. Die einzigen Momente wo sich das Publikum erhebt, sind die Hymne und wenn ein Tor fällt. Ansonsten macht da nur die kleine Ultra Gruppierung Stimmung. Man hat in der Regel nur lauter amerikanische und asiatische Touristen um sich rum, welche mehr mit Selfies als mit dem Spiel beschäftigt sind. Da zu behaupten, im Camp Nou wäre ne krasse Stimmung, ist ein ganz klein wenig drüber.

      Das in der Allianz Arena auch keine große Stimmung herrscht, ist mir durchaus bewusst. Das sollte der Kommentar auch nicht ausdrücken.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Wer davon spricht, dass in Camp Nou eine super Stimmung herrscht, der war wahrscheinlich beim Clasico, dem Derby gegen Espanyol oder einem CL-Halbfinale? Ich war vier mal dort (1x CL-AF, 3x Liga) und kann die tolle Stimmung zumindest für diese normalen Spiele nicht bestätigen.

      Ich war schon bei Celtic, Legia, Pana, AEK, Roter Stern und Fener. Da war (wohlgemerkt bei ganz normalen Spielen) eine echte Gänsehaut-Atmosphäre zu spüren, an die meine Erfahrungen aus Camp Nou bei Weitem nicht heranreichen.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Wenn es ihm um Stimmung gehen würde... wäre er sicherlich nicht zu Leverkusen und Bayern gewechsel!

      Sportlich sicherlich ein Traum! Wer möchte nicht mal mit Messi gekickt haben?

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Genau das gleiche wie im Bernabeau. Auch keine Stimmung. Nur Touristen im Stadion.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      @Hannoververliebt96: Der Wechsel nach Leverkusen war ganz sicher nicht aus Stimmungsgründen. Das war seine erste Station in Europa, wo er sich dann richtig ins Rampenlicht gespielt hat. Als er als übermotivierter Treter aus Colo Colo kam, war noch nicht abzusehen, dass er einer der besten der Welt auf seiner Position wird.
      Einer von vielen, die als Unbekannte oder Talente nach Leverkusen kommen und dass dann als Sprungbrett für die großen Vereine nutzen.

      BEITRAG MELDEN

    • SC Freiburg
      Ghettogerd
      1 Frage 309 x gevotet
      Ghettogerd
      04.08.18

      Ich habe tatsächlich noch nie mit Messi zusammen gespielt :D
      Natürlich steht Messi über allen anderen, dennoch glaube ich nicht, dass es Vidals großer Traum ist nach all den anderen Weltstars, die in seiner Karriere bisher neben ihm standen.

      BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Da wollte man ihm keine Steine in den Weg legen. Verständlich. Außer seinen Fernschüssen werde ich ihn nicht besonders vermissen - aber wohl auch nur, weil er nicht für Stuttgart gespielt hat^^

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Nur noch ein Jahr Vertragslaufzeit, Alter 30+, kein unumstritten Stamspieler mehr, nicht immer professionelles Verhalten neben dem Platz

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Die gesamte Summe geht nicht draus hervor. Daher kannst das nicht sagen.

      Allerdings hat Bayern tatsächlich einen Hang dazu Spieler (von denen man sich trennen will) zu günstig abzugeben.

      Edit: @anton

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Mal unabhängig von konkreten Namen, wäre das ne super Idee. Befürchte aber dass so ein Tausch direkt erfolgen hätte müssen. Vidal ist jetzt ja schon durch, und ein gegendeal unbekannt. :-/

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Vllt war Teil des günstigen Deals dass sie die Finger von Thiago lassen.

      BEITRAG MELDEN

    • 06.08.18

      Warum sollte das Teil des Deals sein. Wenn man Thiago nicht gehen lassen wollte, dann lassen sie ihn auch nicht gehen. Das ist doch kein Argument um eine Ablöse zu senken.

      BEITRAG MELDEN

  • 04.08.18

    Bei einem Verkauf von 18 Mio schien Bayern aber wirklich kein interesse an einem Verbleib gehabt zu haben.

    BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      TZ: 19 Mio, Marca: 18 Mio, transfer news, 27 Mio Pfund. Aus Italien heißt es 30 Mio Euro, Bild: 30 Mio.... Alles Spekulation.
      Nächste Saison wäre er Ablösefrei gewesen das ist Fakt.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Sehr guter Deal. Noch mehr als 20000 Mille rausgeholt (zwecks Boni), des Spielers Wunsch wurde nachgegangen, passt doch alles. Besser als Ablösefrei, wie Monsieur Pfaff bereits betont hat.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Immerhin ein vielfaches von R. Kovac!

      BEITRAG MELDEN

  • 04.08.18

    Also ICH hätte ihn nicht abgegeben. Klar mag er jetzt ein gewisses Alter haben. Trotzalledem ist er ein Kämpfer und Pusher vor dem Herrn gewesen. Zudem torgefährlich.... Rudy sehe ich als schlechter an. Bei Renato Sanches muss man abwarten. Ebenso wie bei Goretzka. Bei Vidal weiß man, was man an ihm hat. Um die Mission" Champions League Sieger" anzugehen, hätten sie meiner Meinung nach gut getan, wenn sie ihn behalten hätten. Aber ich denke, dass Bayern kein Interesse daran hatte.

    BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Rudy hat aber nicht direkt was Vidal zu tun. Sie spielen auf verschiedenen Positionen und im ZM ist Bayern einfach überbesetzt, da musste jemand weg. Tolisso und Goretzka sind alle jung und wurden gerade erst geholt, sie sollen die Zukunft sein. Sanches will man jetzt noch mal ne Chance geben und in der Vorbereitung scheint er sie schon mal genutzt zu haben. Da blieb halt nur Vidal übrig, aber sehe ich auch so dass diese Art von Spieler einfach sehr wichtig ist um erfolgreich zu sein.

      BEITRAG MELDEN

  • 04.08.18

    Angeblich sind es 18 Millionen + 11 Millionen Bonuszahlungen. Dann spart man sich noch das Gehalt für ein Jahr, war ja auch nicht gerade wenig... Finde ich für ein Jahr Restvertrag für beide Seiten in Ordnung.
    Barca zahlt ihm wohl 18 Millionen Gehalt im Jahr!!!

    Ich finde Vidal immer noch sehr stark, nur fande ich, dass er nie so richtig ins System der Bayern gepasst hat. Wünsche ihm alles Gute!

    BEITRAG MELDEN

  • 04.08.18

    Ich zitiere mal einen bekannten Nutzer aus der Meldung vom 31.07.18:

    "Es hat allerdings schon seine Gründe, weshalb [...] Vidal nun vor einem Wechsel zu Inter Mailand steht und nicht zum FC Barcelona."

    Schönes Beispiel dafür, dass man sich immer hüten sollte, voreilige Schlüsse zu ziehen. ;-)

    Ich kann den Wechsel auf allen Seiten nachvollziehen. Bayern gibt einen guten Spieler ab, der allerdings auch schon 31 Jahre alt ist und beim Umbruch im Zentrum den jüngeren Spielern "im Weg" wäre. Man muss bedenken, dass Bayern trotz des Vidal-Abgangs zum momentanen Zeitpunkt - durch die Transfers von Goretzka und Sanches - einen Zentrumsspieler mehr im Kader hat als letzte Saison. Hinzukommt (bei den kolportierten Summen wahrscheinlich fast vernachlässigbar), dass Bayern jetzt noch eine Ablöse für Vidal bekommen konnte.

    Barcelona bekommt einen Spielertypus bzw. Charakter, der so im aktuellen Kader nicht vorhanden ist. Das kann in entscheidenden Spielen einen Unterschied machen, aber ein sicherer CL-Sieg ist keinesfalls die logische Konsequenz einer solchen Verpflichtung, dafür ist das Spiel zu komplex.

    Vidal wechselt von einem CL-Titelkandidaten zu einem anderen, sportlich verschlechtert er sich nicht. Der Konkurrenzkampf im Zentrum ist ähnlich groß wie bei den Bayern (Busquets, Rakitic, Arthur, Rafinha und auch Gomes haben sicher ebenfalls den Anspruch, zu spielen). Dass Barcelona ihn trotz dieser guten Besetzung wollte, lässt zumindest vermuten, dass Vidal ausreichend Spielzeit erhalten wird.
    Außerdem geht er in ein Land, in dem seine Muttersprache gesprochen wird. Unter Umständen ist das auch für seine Familie angenehmer. Ob er dafür gehaltstechnische Einbußen in Kauf nimmt, kann ich nicht sagen, auch wenn verschiedene Medienberichte das behaupten.

    Unterm Strich gibt es auf allen Seiten nachvollziehbare Argumente für den Wechsel.

    BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Wir ziehen hier ständig voreilige Schlüsse... das ist auch ein Stückweit die Idee, die hinter dieser Plattform steckt. Diskussionen, Spekulationen und Meinungsaustausch ;-)

      Ich finde jedenfalls dass Bayern sich keinen Gefallen getan hat mit dem Austausch von Goretzka gegen Vidal!

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Man kann ja auch spekulieren, ohne bestimmte Optionen voreilig auszuschließen. ;-)

      Zum Tausch Goretzka vs. Vidal:

      Es gibt da natürlich Pro- und Contra-Argumente, die man diskutieren kann und da muss man dann abwägen, was einen mehr überzeugt. Für mich ist der Tausch nachvollziehbar, denn Goretzka ist deutlich jünger, kam ablösefrei (hier darf natürlich ein möglicherweise geflossenes Handgeld nicht unterschlagen werden) und wird als deutscher Nationalspieler seinen Wert steigern können. Deshalb war eine Verpflichtung Goretzkas schon unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten absolut sinnvoll. Und mit ihm und Sanches ist das Zentrum nun wirklich pickepackevoll mit Alternativen, weshalb man Vidal - unter Berücksichtigung seiner vertraglichen Situation - offenbar als entbehrlich erachtet.

      Bayern muss sich mMn keine Sorgen um seine Zentrale machen. Auch nach dem Abgang von Vidal ist man da hervorragend besetzt. Wenn Thiago oder Tolisso aussetzen müssen/sollen, dann kann man Martinez, Goretzka, Rudy, Sanches bringen, das ist auch bei Dreifachbelastung mMn ausreichend.

      Da sehe ich auf dem Flügel trotz Gnabry und Coman eher Bedarf. Ribery und Robben haben immer noch Weltklasse-Momente in sich, aber wie lange noch? Beide stellen insofern ein Risiko bei der Kaderplanung dar, dass ein gleichzeitiges Karriereende der beiden am Ende der Saison absolut im Bereich des Möglichen liegt. Dann braucht man im Sommer nicht nur einen, sondern zwei Flügelspieler. Das würde mir als Bayern-Fan viel größere Sorgen bereiten als der Vidal-Abgang.

      BEITRAG MELDEN

  • 04.08.18

    Damit ist die Tür für Renato Sanches wieder ein Stück weiter geöffnet worden, hoffe er nutzt die Chance!

    BEITRAG MELDEN

  • 04.08.18

    Verstehe die Transferpolitik von Bayern wirklich nicht mehr! Man tanzt auf drei Hochzeiten und gibt Spieler des Kalibers Vidal und Boateng ab? Würde nur dann Sinn machen, wenn man noch einen Supterknallertransfer in der Hinterhand hat! Ansonsten ist man deutlich schwächer aufgestellt als im Vorjahr. Süle muss sich auf absolutem Topniveau beweisen, ob Gnabry oder Goretzka Alternativen sind bleibt abzuwarten, ein Renato Sanches muss erstmal wieder das Fußballspielen lernen und, und, und (lasse mal die Thiago- und Lewa-Problematik außen vor). Hinzu kommt, dass man beim Trainer von Weltklasse auf Kreisklasse gewechselt hat. Mit dem Kader und dem Trainer, dürfte es selbst national schwer werden, das Niveau zu halten. Aber international???

    BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Ziemlich realitätsfern, der Herr?

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Wie und wo könnte sich ein IV besser auf Topniveau beweisen, wenn nicht in einem CL Halbfinale im Santiago Bernabeu während er 90 Minuten Cristiano Ronaldo abmeldet?

      Die Bayern stehen vor einem Umbruch, das ist kein Geheimnis. Aber ich finde, Süle, Goretzka und Co. können hierfür genau die richtigen Spieler sein. Gerade Süle ist ein angehender Topverteidiger, der bald zu den besten der Welt zählen könnte. Kommt vieles auf die Entwicklung an, aber das ist ja keine Überraschung bei einem Umbruch.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Meines Wissens nach ist Boateng auch noch bei Bayern?!

      Gnabry, wenn fit, ist ebenfalls eine grandiose Verstärkung mit viel Potential!

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Drei Worte: Vinnie die Axt.

      BEITRAG MELDEN

  • 04.08.18

    Und Lewandowski weint sich leise in den Schlaf.
    Vidal zu Barcelona, aber Real hat kein Interesse an ihm.

    Klar, Äpfel und Birnen, aber kann mir schon gut vorstellen, dass dieser Wechsel besonders an ihm nagt. 🤷🏼‍♂️

    BEITRAG MELDEN

  • 04.08.18

    Gutes Signal für Leon Goretzka, oder interpretiere ich das falsch?

    BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Goretzka wäre in Normalform sowieso gestartet. Er ist fußballerisch viel besser und außerdem körperlich nicht so verschlissen wie Vidal.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      @savon: Findest du, dass sich zum jetzigen Zeitpunkt schon seriös beantworten lässt, ob Goretzka "startet"? Mit Blick auf die Alternativen im Zentrum kann ich das nicht mit so einer Bestimmtheit sagen wie du. Es ist ja auch noch gar nicht klar, welches System Kovac zum Auftakt spielen lassen wird, oder?

      Ich sehe Goretzka zum Start nicht zwangsläufig vor Rudy, Sanches, Martinez (je nachdem, wo Kovac ihn eher einplant) oder Tolisso (der natürlich noch 8 Tage Urlaub hat und dann erst ins Teamtraining einsteigt). Am ehesten noch vor Tolisso, wegen des möglichen Trainingsrückstandes.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.08.18

      Natürlich kann ich das nicht mit absoluter Sicherheit sagen, aber aus meiner Sicht stehen die Chancen dafür sehr gut. Im Endeffekt streitet er sich nur mit Tolisso und Sanches um einen Platz in der ersten Elf und wenn Bayern mit drei zentralen Mittelfeldspielern spielt, können eben auch zwei "Dynamiker" gleichzeitig spielen.

      Für mich ist Goretzka der perfekte Box-to-Box-Spieler und der kommende starke Mann im deutschen Mittelfeld - ein besserer Khedira. Er ist physisch stark, gleichzeitig aber auch ein begnadeter Fußballer und Führungsspieler. Deswegen war ich auch nicht sonderlich erfreut, dass ihn die Bayern für "einen Appel und ein Ei" bekommen haben. Mit ihm bauen sie ihre Dominanz innerhalb der Liga definitiv aus.

      Natürlich ist Tolisso auch nicht zu verachten, aber einen Vidal über dem Zenit hätte er wohl den Schneid abgekauft. Ich finde auch nicht, dass man einen klassischen Aggressiv-Leader braucht bzw. das die Bayern Vidal vermissen werden. Wichtiger sind Spieler, die gut gegen den Ball arbeiten und da sind z.B. Martinez, Tolisso oder Thiago auch sehr gut drin. Für mich war Vidal in den letzten Jahren ein Schatten seiner frühen Jahre in Leverkusen und Turin. Er war nicht mehr spritzig und überall auf dem Feld. Deswegen verstehe ich den Transfer von Barcelona auch nicht, aber das ist nur meine Meinung.

      BEITRAG MELDEN

  • 04.08.18

    Ein Glück, dass ich mir vor Kurzem Tolisso gesichert habe..

    Machs gut KingArturo.. Geiler Zocker und viel Erfolg beim nächsten FCB

    BEITRAG MELDEN

  • 04.08.18

    Mach es gut Arturo, schade das du gehst.

    BEITRAG MELDEN