06.12.2018 - 12:16 Uhr Autor: Max Hendriks

Für Benjamin Hübner bahnt sich die Rückkehr nach seiner langwierigen Gehirnerschütterung an. Vor drei Wochen konnte der Innenverteidiger für die U23 in einem Testspiel auf den Rasen zurückkehren, nun ist auch ein Pflichtspieleinsatz bei den Profis in Reichweite.


Dies bestätigte Cheftrainer Julian Nagelsmann auf der heutigen Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in Wolfsburg am Samstag. Hübner stehe jetzt wieder zur Verfügung, so der Coach, der seinen Schützling gut gerüstet sieht.

"Dann werden wir sehen müssen, wenn wir ihn mal wieder in der Bundesliga reinwerfen, wie er das verkraftet. Ich habe keine große Sorgen, weil ich glaube, er kann das", schätzte Nagelsmann.

Hübners körperlicher Zustand gleiche schon fast dem vor der Verletzung, erläuterte der Übungsleiter und kündigte an: "Von daher ist es im Bereich des Möglichen, dass er am Wochenende wieder spielt; aber auf jeden Fall bis Weihnachten noch ein Spiel oder auch mehrere machen wird."

Genau wie bei Innenverteidigerkollege Ermin Bicakcic lobte Nagelsmann zudem auch die Abwehrqualitäten Hübners: "Er bringt ähnlich wie Ermin schon noch mal eine Komponente rein, die manchmal fehlt. Diese absolute Gier, das Tor auch verteidigen zu wollen. Da ist er natürlich wie Ermin auch ein Paradebeispiel."

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,98 Note
3,15 Note
3,15 Note
3,25 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
25
27
10
15

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!