Bernd Leno | 1. Bundesliga

Boldt: Keine Freigabe für 18 Millionen

12.06.2018 - 10:40 Uhr Gemeldet von: pscl_23 | Autor: Kristian Dordevic

Unlängst betonte Rudi Völler, Sportdirektor von Bundesligist Bayer Leverkusen, dass ein Abgang von Torhüter Bernd Leno "nur nach unseren Bedingungen" ablaufen würde. Und die sehen offenbar eine Ablösesumme jenseits der Grenze von 18 Millionen Euro vor.


Mit diesem Gebot soll nach "Bild"-Angaben der SSC Neapel – dabei war der italienische Verein scheinbar schon aus dem Rennen – vorstellig geworden sein. Vergeblich. "Für 18 Millionen geht Leno ganz sicher nicht über den Tisch", hielt Kadermanager Jonas Boldt gegenüber dem Boulevardblatt fest.

Lenos bis 2020 laufender Vertrag beim Werksklub enthält eine Ausstiegsklausel in Höhe von kolportierten 25 Millionen Euro. Da sich sein Abschied länger abzeichnet, hat Bayer mit Lukas Hradecky von Eintracht Frankfurt bereits für Ersatz gesorgt.

Der Finne soll der neue Stammkeeper sein, und das womöglich ungeachtet des Ausgangs im Fall des DFB-Nationalspielers: Laut Informationen der "Bild" ist Leno, der unter anderem bei Atlético Madrid oder dem FC Arsenal gehandelt wird, in Leverkusen definitiv nicht weiter als Nummer eins eingeplant und müsste sich bei einem Verbleib hinter Hradecky einordnen.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,38 Note
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
33
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
75% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 12.06.18

    Doofe Situation.. die anderen wissen das der Ersatz schon da ist.. da kann man den Preis halt drücken.. denn am Ende will man sich doch keine 18 Mio auf die Bank setzen, oder?!

    • 12.06.18

      Ja war nicht clever. Das mit Leno hätte man vorher klären müssen.

    • 12.06.18

      Die Transferphase geht aber noch lang. Jetzt ein Angebot anzunehmen, was 7 Mio unter den Vorstellungen liegt wäre auch nicht intelligent. Gerade auf der Torwart-Position kann noch einiges ins Rollen kommen (Alisson, Oblak, Rui Patricio...), wodurch Neapel schnell Konkurrenz bekommen kann.
      Völler hat die letzten Jahre häufig gut gepokert, ich habe Vertrauen dass es auch hier ne gute Lösung geben wird.

      Dass Hradecky und Leno bleiben halte ich hingegen für sehr unwahrscheinlich, haben beide Ambitionen auf ne klare #1

    • 12.06.18

      Ich denke, Leverkusen und Leno wissen genau, dass auf der Torhüterposition noch ganz schöne Rotation in Europa entstehen wird. Mich persönlich würde es auch nicht überraschen, wenn das alles längst in trockenen Tüchern ist und man eigentlich nur noch darauf wartet, dass Real den de Gea Transfer verkündet, ManU dann Oblak holt und so dann auch der Transfer von Leno zu Atlético verkündet werden kann. Ansonsten hättet ihr Recht, wäre das nicht clever von Boldt gewesen. Da ich Boldt aber als einen der cleversten in dem Geschäft einschätze, wird das vermutlich alles bereits geregelt sein.

    • 12.06.18

      Es ist also nicht clever eine neue Nr.1 so früh zu verpflichten wenn man weiß das die alte Nr.1 weg will?
      Vorallem ist Hradecky ein sehr guter und bevor der ablösefrei woanders hin geht macht man da schnell genug Nägel mit Köpfen.

      Leverkusen hat alle Ruhe und früher oder später kommt ein Verein mit den 25 Millionen um die Ecke.

    • 12.06.18

      Naja, man könnte den Transfer auch einfach noch nicht offiziell machen, dann wechselt Hradecky nicht woanders hin und man hat trotzdem keinen (öffentlichen) Druck, eventuell ohne Keeper dazustehen. Da Leverkusen das aber tat und den Transfer offziell verkündete, wird man vermutlich schon sehr sicher sein, dass Leno den Verein verlässt, auch zu den Konditionen, die man sich vorstellt. Sonst hätte man das eventuell anders gelöst. So intelligent schätze ich Boldt ein.

  • 12.06.18

    Ich dachte gerade ich lese nicht richtig. Leno hat die letzten Jahre wirklich nicht auf einem Niveau gespielt, dass eine Ablöse von 18 Mio. Euro oder mehr rechtfertigen würde. Schon krass, was für absurde Summen da mittlerweile gehandelt werden.

  • 12.06.18

    In Zeiten in denen Bernd Leno ein Preisschild von 25 Millionen Euro umgehängt bekommt, dürfte selbst für mich noch eine Ablösesumme von mehreren Zehntausend Euro realistisch sein. Bei Interesse bitte PN.

  • 12.06.18

    something something Leno bashing something something.

  • 12.06.18

    Da das Transferfenster in England dieses Jahr ungewöhnlich Früh schliesst, wird es eine spannende Wechselsaison werden - und man darf gespannt sein wei sich das auswirkt. Auch in diesem Fall, wenn der Torwart-Markt dieses Jahr sich so dynamisch verhält. Ich wage da keine Prognose abzugeben wie es sich auswirkt...Aber vermutlich wird mindestens bis Mitte August um Leno geschachert...

  • 12.06.18

    "Ich wage da keine Prognose abzugeben wie es sich auswirkt...Aber vermutlich wird mindestens bis Mitte August um Leno geschachert ..."

    Was sagst Du denn, wenn Du es wagst, eine Prognose abzugeben? ;o) :o)))

  • 12.06.18

    Warum gibt es hier immer dieses Leno-Bashing? Ja, er mag nicht der beste Keeper des Planeten sein, hält aber weit überdurchschnittlich und ist charakterlich absolut einwandfrei. Ich finde, jeder international spielende Verein könnte sich glücklich schätzen, einen guten bis sehr guten Keeper mit absolut vorbildlichem Charakter zu haben. Bei vielen anderen Spielern hätte man längst haufenweise Twitterkommentare oder Interviews, um einen Wechsel zu erzwingen, nachdem so ein Ersatz geholt wurde. Bei Leno - nix. Der macht das diskret und mit Fassung. Allerhöchsten Respekt vor dem Charakter!

  • 12.06.18

    Ein Marktwert ist halt keine fixe Zahl. In einem Jahr in dem kein Verein einen Torwart braucht ist der Wert von Leno auf dem Markt eben nicht sehr hoch. Die Situationen besteht noch und trotzdem hat Bayer schon ein Angebot über 18 Mio. Bayer hat schon einen neuen der in der aktuellen Form mit Leno mithalten kann, also gibt es wenn überhaupt nur den Verlierer Bernd Leno der nicht zu seinem Wunschverein kommt.

  • 12.06.18

    Ich sag nur Adler 2 dazu, wenn es richtig blöd für Leno läuft. Hat er denn aus Adler seinem Fehler nicht gelernt ??.
    Keiner von den großen will diesen Torhüter....gerade nach so einer schwachen Saison von ihm.