Borussia Dortmund | 1. Bundesliga

Neuzugang Bellingham gibt Visitenkarte beim BVB ab

14.08.2020 - 16:40 Uhr Gemeldet von: BavariaFantastica | Autor: Kristian Dordevic

Es war zwar lediglich ein erster Auftritt und das auch nur in einem Testspiel – aber Jude Bellingham hat bei seinem Debüt für Borussia Dortmund angedeutet, warum der Klub über 20 Millionen Euro für ihn springen ließ. Für einen Spieler, der erst vor eineinhalb Monaten 17 geworden ist.


Nach einhelliger Meinung war es ein Topauftritt des Neuzugangs im Test gegen den SCR Altach (6:0). Als den "Go-to-guy" im Mittelfeld adelte ihn beispielsweise "Sky". Der "kicker" schrieb ihm Sicherheit am Ball und das richtige Gefühl für den Moment zu. Auch Lucien Favre hob im Nachgang neben Giovanni Reyna besonders den Engländer heraus.

Favre will Spielbeschleuniger

"Bellingham spürt, wann er seine Position verlassen kann, er hat das gut gemacht", wird der BVB-Trainer zitiert, "er muss als Nummer sechs oder Nummer acht vor der Abwehr spielen – das ist nicht einfach, wenn man 17 ist."

Er verwies zudem darauf, dass Bellingham in seinen 45 Einsatzminuten an "fast allen Toren" beteiligt gewesen sei. Für zwei der drei Treffer im ersten Durchgang bekam der Youngster den Eintrag als Vorlagengeber. "Es ist wichtig, dass wir Mittelfeldspieler haben, die das Spiel beschleunigen und den letzten Pass spielen können", betonte Favre, "da haben wir zu wenig."

Bellingham misst sich mit Witsel & Co.

Bellingham konnte auf Anhieb untermauern, warum Dortmund in ihm eine Sofortverstärkung sieht. Der Konkurrenzkampf im zentralen Mittelfeld wird dadurch zweifelsohne angefacht.

Schließlich sind da ja noch Spieler wie Axel Witsel, Thomas Delaney oder Mahmoud Dahoud, der es auf einen weiteren Versuch bei der Borussia ankommen lassen will. Julian Brandt hat ebenso schon des Öfteren eine Position im Zentrum eingenommen.

Und natürlich kommt Emre Can in Betracht, je nach Ausrichtung. Der DFB-Nationalspieler scheint aber eher für die Abwehr vorgesehen zu sein, soll zuletzt auch vornehmlich als Innenverteidiger trainiert haben.


  • KOMMENTARE
  • 14.08.20

    der wird spielen⚡️

  • 14.08.20

    Wenn er so weiter macht, kann ich ihn mir gut auf Doppel 6 mit Witsel vorstellen

  • 14.08.20

    Hab das Spiel gesehen und bin begeistert von ihm. Spritzig, sieht alles rund um sich, macht Einzelaktionen, total selbstbewusst, passsicher- und vom Typ her (im Interview gesehen: https://www.youtube.com/watch?v=03CzqUHKxi0) total bodenständig und sympathisch.
    Für mich "der neue Stern am Fußballhimmel" !

  • 15.08.20

    bin echt gespannt wie sich das entwickelt, wird wahrscheinlich mit der anzahl an englischen wochen zu einigen rotationen kommen und eh jeder randürfen aber ob er sich auch für die topelf für die wichtigen spiele durchsetzen kann.