Bundesliga | 1. Bundesliga

Last-minute-Ände­run­gen der VAs vor dem 5. Spieltag

23.10.2020 - 18:18 Uhr Gemeldet von: LigaInsider | Autor: LigaInsider

Unsere Last-minute-Änderungen betreffen in dieser Woche sechs Mannschaften:


RB Leipzig: Die Aussagen von Trainer Nagelsmann auf der Pressekonferenz deuten für uns nun in Richtung Startelfpremiere von Sörloth. Er würde Poulsen aus der Startelf verdrängen.

Borussia Dortmund: Für alle Manager noch rechtzeitig kam die News rein, dass Can ausfällt. Für ihn rückt Piszczek in die erste Elf. Dahoud setzen wir als Alternative zu Bellingham. Auf der rechten Schiene ist für uns alles möglich, wir bleiben aber weiterhin bei Passlack.

Borussia Mönchengladbach: Wir wagen es und gönnen Hofmann seine wohlverdiente Pause. Für ihn rückt Herrmann in die Startelf. Bei Thuram halten wir eine Pause auch für möglich; entweder zu Gunsten von Herrmann, wenn Hofmann doch spielen sollte, oder von Wolf.

Union Berlin: Ingvartsen verdrängt Bülter aus der Startformation.

FC Augsburg: Hier haben wir zwei Probleme zu lösen... Wir entscheiden uns kurzfristig für Vargas statt Hahn und bleiben im Duell Gruezo vs. Strobl bei unserer ersten Einschätzung, dass der Ecuadorianer wieder an der Reihe ist.

Arminia Bielefeld: Maier trauen wir einen Startelfeinsatz nach den jüngsten Aussagen doch noch nicht zu. Wir entscheiden uns für Kunze, der gegen Bayern startete. Andere Alternativen (Yabo, Edmundsson, Gebauer) sind ebenfalls denkbar. De Medina ersetzt Brunner, der für das Spiel am Wochenende nicht in Frage kommt.

Weitere Spieler, die wir als Alternativen neu aufgenommen haben:
Hernández (bei Alaba), Roca (bei Costa), Philipp (bei Mehmedi), Palacios (bei Wirtz), Delaney (bei Akanji).


Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
48% KAUFEN!
28% BEOBACHTEN!
23% VERKAUFEN!