17.02.2019 - 14:21 Uhr Gemeldet von: Robin Meise

Dortmund wird in den kommenden Aufgaben auf Christian Pulisic verzichten müssen. Laut Angaben des "kicker" erlitt der Offensivakteur im vergangenen Champions-League-Spiel gegen Tottenham Hotspur einen Muskelfaserriss. Für die Bundesligapartien am Montag in Nürnberg und die darauffolgende Begegnung mit Bayer Leverkusen fällt der 20-Jährige demnach sicher aus.


Neben dem US-Amerikaner sind bei den Schwarz-Gelben derzeit auch Marco Reus (Muskelfaserriss) und Lukasz Piszczek (Fersenprobleme) verletzt.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,43 Note
3,47 Note
3,36 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
29
32
20
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
100% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 17.02.19

    Das bedeutet wohl den sicheren einsatz für Guerreiro im rückspiel gegen tottenham. Das wunder ist möglich

    • 17.02.19

      Aha....und das liegt maßgeblich an der Personalie Guerreiro/Pulisic? Interessanter Ansatz.

    • 17.02.19

      Naja.. Also damit war gemeint, das macht das Ganze möglicher. Guerreiro isz Pulisic schon sehr überlegen

    • 17.02.19

      Kann Kennet nur zustimmen. Pulisic spielt als wäre er gedanklich schon bei seinem neuen Arbeitgeber. Und Guerreiro hat einfach die letzten Spiele überzeugt. Das kann man nicht abstreiten. Deswegen gehe ich stark davon aus, dass das Rückspiel offensiv technisch und vorallem KÄMPFERISCH mit Guerreiro viel besser ablaufen wird.

    • 17.02.19

      Der BVB ist für mich so gut wie sicher raus, da die Spurs bei Dortmunds aktueller Defensivschwäche auf jeden Fall eine Bude machen werden. Und 5 Dinger wird der BVB gegen ein englisches Top-Team nicht machen. Ob Pulisic oder Guerreiro spielt, ist daher für mich nicht wirklich wichtig. Im Hinspiel hätte besser Hakimi etwas anderes Wichtiges vorhaben sollen. Dann hätte der BVB nun vielleicht noch eine Chance....

    • 17.02.19

      In der Atmosphäre des Signal-Iduna-Parks haben in der Vergangenheit ganz andere Topmannschaften abgeschenkt. Es wird schwer, aber noch ist alles drin.

    • 17.02.19

      Denkt an Athletico Madrid... Und die waren zu dem Zeitpunkt in Topform und voll besetzt. Der BVB kann es noch packen

    • 18.02.19

      @B4tigoal
      Meinst du u. a. das Heimspiel gegen Schalke im November 2017?

  • 17.02.19

    Es ist echt nicht seine Saison. Er tut mir wirklich leid. Er kriegt sein Potential einfach nicht auf den Platz .

    • 17.02.19

      Stimmt.
      Dazu kommt, das die PL zu früh für ihn kommen wird. Bin gespannt, ob er da die Durchsetzungskraft hat, die ihm in Dortmund fehlt.

  • 18.02.19

    Wolf auf die Aussen und Guerreiro hinter ;-)