Dan-Axel Zagadou | Borussia Dortmund

„Was die Verletzung angeht, werde ich wohl noch etwas Zeit benöti­gen“

26.07.2021 - 17:11 Uhr Gemeldet von: addn | Autor: Fabian Kirschbaum

Dan-Axel Zagadou und sein Knie. Der französische Abwehrspieler von Borussia Dortmund arbeitet nach seiner erneuten Knieverletzung (samt OP im März) nach wie vor an seinem Comeback. Die Rückkehr auf die Bühne der Bundesliga wird dabei noch einige Zeit in Anspruch nehmen, wie der 22-Jährige nun selbst in einem Interview am Rande des BVB-Trainingslagers in Bad Ragaz (Schweiz) verriet.


„Mir geht es gut und ich bin im Plan. Ich bin froh, jetzt nach meinem Urlaub wieder bei der Mannschaft zu sein. Was die Verletzung angeht, werde ich wohl noch etwas Zeit benötigen. Ich rechne damit, dass ich in zwei, drei Monaten wieder fit sein werde“, erklärte Zagadou den aktuellen Stand im Zuge der Reha. In der Schweiz absolviert der Innenverteidiger derzeit Laufeinheiten auf dem Rasen.

Überstürzen will er mit Blick auf seine Verletzungsgeschichte nichts: „Ich habe ja leider Erfahrungen mit Verletzungen, deshalb ist diese Phase jetzt weniger schwer für mich. Ich werde mir die Zeit nehmen, die ich brauche, um fit zu werden.“

Zagadou würde gerne über 2022 hinaus beim BVB bleiben

Ich im Hinblick auf seinen im Sommer 2022 lässt er ebenso Geduld walten: „Der Fokus liegt derzeit auf der Reha“, sagte der Linksfuß, „nicht auf dem Vertrag.“ Einem weiteren Verbleib bei den Schwarz-Gelben ist er auf jeden Fall nicht abgeneigt. Zu einer möglichen Verlängerung meinte er nur kurz und knapp: „Na klar. Wenn der Verein sich das auch vorstellen kann, dann bleibe ich gern hier.“


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,56 Note
3,23 Note
3,90 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
17
15
9
2
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
38% KAUFEN!
30% BEOBACHTEN!
30% VERKAUFEN!