28.11.2018 - 15:25 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Sieben Spiele stehen für Eintracht Frankfurt in diesem Kalenderjahr wettbewerbsübergreifend noch auf dem Programm. In mindestens einer dieser Begegnungen wird Torhüter Kevin Trapp eine Pause erhalten, und zwar auf internationaler Ebene: Adi Hütter, Chefcoach der Adler, verkündete am Mittwoch, dass Frederik Rönnow in den ausstehenden zwei Gruppenpartien der Europa League noch einen Einsatz erhalten wird.


"Eines der beiden Spiele wird Frederik sicherlich machen", hielt der Österreicher beim Mediengespräch vor dem Aufeinandertreffen mit Olympique Marseille (Donnerstag, 21:00 Uhr) fest. Ob das schon morgen der Fall sein wird oder erst beim Auswärtsspiel gegen Lazio Rom in zwei Wochen, hielt Hütter demgegenüber unter Verschluss.

Frankfurt hat das Ticket für die Zwischenrunde des Wettbewerbs bereits in der Tasche, für die Adler geht es unter tabellarischen Gesichtspunkten nur noch um den Gruppensieg.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,25 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
2
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

57% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
28% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN