Ibrahima Konaté | RB Leipzig

Nagelsmann über Konaté: „Viel­leicht geben wir ihm die Chance“

08.04.2021 - 19:01 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Am kommenden Wochenende muss RB Leipzig in der Defensive einige Umbauarbeiten vornehmen. Sowohl Nordi Mukiele als auch Dayot Upamecano fehlen gelbgesperrt und müssen ersetzt werden. Ibrahima Konaté, der zuletzt lediglich als Einwechselspieler zum Zug kam, darf sich gegen den SV Werder Bremen somit Chancen auf einen Einsatz von Beginn an ausrechnen.


„Er hat gestern gut trainiert“, gab Cheftrainer Julian Nagelsmann im Rahmen der Presserunde vor dem Duell mit den Norddeutschen zu Protokoll. Auch wenn der letzte Auftritt des Innenverteidigers „nicht so glücklich“ war, möchte der Coach einen Platz in der Anfangsformation gegen Werder nicht ausschließen. „Vielleicht braucht er noch etwas mehr Rhythmus von Anfang an und geben ihm die Chance.“

Nagelsmann will „spontan“ entscheiden

Eine Entscheidung über die Besetzung der Abwehrkette ist aktuell allerdings noch völlig offen, wie Nagelsmann mit Blick auf den bevorstehenden 28. Spieltag ergänzend hinzufügte: „Ich lasse mir noch ein bisschen Zeit, um zu bewerten, wie es Klosti geht, wie Konaté morgen trainiert, und dann entscheiden wir das spontan.“

Ohnehin bleiben den Sachsen im Abwehrbereich recht wenige Alternativen übrig. Denn auch Lukas Klostermann droht aufgrund von Knieproblemen auszufallen. Willi Orban sollte seinen Platz sicher haben, weshalb es um die verbleibenden Positionen auf einen Dreikampf zwischen Konaté, dem angeschlagenen Klostermann und Rückkehrer Marcel Halstenberg hinausläuft.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,03 Note
3,33 Note
3,44 Note
4,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
16
28
8
14
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
62% KAUFEN!
11% BEOBACHTEN!
25% VERKAUFEN!