19.09.2018 - 12:48 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Eintracht Frankfurt erklärt sich weiterhin nicht einverstanden mit dem Strafmaß für Jetro Willems nach dessen Platzverweis am zweiten Spieltag. Deshalb geht der hessische Bundesligist nach dem vergeblichen Einspruch beim DFB-Sportgericht gegen die Drei-Spiele-Sperre – beantragt wurde eine Reduzierung der Strafe um eine Partie – jetzt in Berufung. Der Fall wird am Freitag ab 12:00 Uhr mündlich vor dem Bundesgericht Deutschen Fußball-Bundes verhandelt.


Willems wurde bei der 1:2-Niederlage gegen Werder Bremen nach einer Tätlichkeit an Theodor Gebre Selassie von Referee Sören Störks per Roter Karte des Feldes verwiesen.

Infolgedessen verpasste er bereits das vergangene Bundesligaspiel gegen Borussia Dortmund (1:2), auch beim anstehenden Heimspiel gegen RB Leipzig muss der Linksverteidiger aussetzen. Bleibt es beim ursprünglichen Urteil, können die Frankfurter obendrein am kommenden Mittwoch gegen Borussia Mönchengladbach nicht auf Willems zurückgreifen.

Quelle: dfb.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,39 Note
4,08 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
-
23
23

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

41% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
41% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 19.09.18

    Für den Einspruch sollte man aus 3 Spielen dann 4 machen.

    BEITRAG MELDEN

    • 19.09.18

      Soso und Ribery bekommt dann lebenslänglich oder... ach, der genießt ja Immunität.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.09.18

      dann sollte man ribery und robben dauerhaft löschen lächerlich dein kommentar

      BEITRAG MELDEN

    • 19.09.18

      Ne Bayern sollte Einspruch einlegen gegen das Foul von Schulz am 1. Spieltag

      BEITRAG MELDEN

    • 19.09.18

      Diese Ribery Vergleiche langweilen echt....

      BEITRAG MELDEN

    • 19.09.18

      Alles Neid. Weil er der beste Spieler war der jemals in der Bundesliga gespielt hat.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.09.18

      Es möchte doch niemand behaupten das Ribery nicht bei diversen Tätlichkeiten ohne jegliche Strafe davon gekommen ist oder? Für nicht Bayern Fans wird da einfach mit zweierlei Maß gemessen! Aus dem Stegreif kann ich mich locker an drei Aktionen von Ihm erinnern, wo er dem Gegenspieler ins Gesicht greift, an den Hals oder einfach Backpfeifen verteilt und das vor dem Schiri und oft auch vor dem Assistenten.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.09.18

      1. Ribery ist was solche Aktionen angeht durchaus Triebtäter oder zumindest Wiederholungstäter.
      2. Wenn ich schon wieder das mit Schulz lese.. Das war ein 08/15 Foul mit unglücklichem Ausgang. Wenn Coman wieder aufgestanden wäre hätte es nicht mal Gelb gegeben, und zwar zurecht. Da war Klaasen vs. Salcedo mit schlimmer Verletzung grenzwertiger als Schulz vs. Coman

      BEITRAG MELDEN

    • 19.09.18

      @rezy zwei Situation für dich aus dem Stehgreif
      1. der Ellbogenschlag im Laufduell mit Felix Passlack (Supercup 2016)
      2. DFB Pokalfinale Ribery gegen Castro (Schiri stand DIREKT daneben)

      Jedes mal gibt es nix, obwohl es Glasklar rot ist. Man muss nur mal "Ribery Tätlichkeit" googlen, da kommen zahlreiche Beiträge und Artikel zur Akte Ribery und seine Ausraster.
      Es tut mir leid aber Ribery kann nicht oft genug erwähnt werden, weil es das Paradabeispiel eines Fußballers ist, der sich viel zu oft nicht im Griff hat (das in Interviews sogar zugibt) und damit auch noch durchkommt, obwohl er seine Gegenspieler verletzten will.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.09.18

      Ribery hat mir den Lolli geklaut. Hier geht's um Willems, nicht um Ribery, Ramos, Pepe, Vidal etc.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.09.18

      Die Nummer mit dem "Triebtäter" ist ja wirklich schon absurd amüsant.^^

      Vielleicht sollte man Zahia mal fragen, wo der gute Frooonck hauptsächlich mit seinen Händen rumgefuhrwerkt hat...

      BEITRAG MELDEN

    • 19.09.18

      Dürfen sich Bayernfans jetzt eigentlich gar nicht mehr zu Platzverweisen anderer Spieler äußern?
      Ja Ribery ist sehr oft mit einem blauen Auge davon gekommen, aber was zum Teufel hat das jetzt mit Willems zu tun?!
      Und Robben ist noch einmal etwas anderes, der ist vor einigen Jahren sehr leicht gefallen (wobei es fast immer einen (nicht elfmeterreifen) minimalen Kontakt gab), aber wofür man ihn jetzt sperren sollte, erschließt sich mir nicht...

      BEITRAG MELDEN

    • 19.09.18

      @Robben:

      Ich wäre (generell) nach wie vor dafür, dass jemand (ob nun Werner, Robben oder wer auch immer) der bei einer offensichtlichen Schwalbe (wäre dann zu definieren) schlichtweg im Nachhinein ein Spiel Sperre aufgebrummt bekommt.
      Wird leider nie so kommen, da viel zu diskussionswürdig bei jeder Entscheidung, aber würde dem Sport an sich gut tun.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.09.18

      Dass Ribery derjenige ist, der oftmals "mit einem blauen Auge davon gekommen ist", ist auch irgendwie lustig...^^

      BEITRAG MELDEN

    • 19.09.18

      Eben, was genau ist denn eine Schwalbe?
      Robben wird auch oft nur leicht berührt, wobei der Kontakt, der aber auch regelwidrig ist, dann aber nicht zum theatralischen Fallen passt. Sieht aus wie eine Schwalbe ist aber nach Regeln eine Foulspiel.
      Man kann Fouls und Schwalben halt nicht an der Art und Weise beurteilen, wie jemand fällt, weil da jeder Spieler andere Sachen macht (Robben (Sprung nach oben) fällt ganz anders als Neymar (rollt noch ewig) oder Reus (rutscht oft mit den Händen voraus rum) oder so)

      BEITRAG MELDEN

    • 19.09.18

      In den Regeln gibt es keine "Schwalbe". Da gibt es "Täuschungen". Täuscht man durch eine Flugeinlage vor, der Kontakt sei heftiger gewesen als er wirklich war, kann das durchaus strafwürdig sein.

      "Sieht aus wie eine Schwalbe, ist aber nach den Regeln ein Foulspiel" reicht so pauschal nicht aus, weil es eben manchmal Kontakte sind, die durchaus als Foul gepfiffen werden können, manche aber eben auch nicht - und manchmal gibt es auch gar keinen Kontakt.

      BEITRAG MELDEN

  • 19.09.18

    Bei der Personallage auf der Außenverteidigerposition aktuell will man das bestimmt nicht unversucht lassen.
    Davon abgesehen, wie dumm das Vergehen an sich war, würde man mit einem fitten Chandler und/oder Tawatha wahrscheinlich nicht ganz so akribisch hinterher sein...

    BEITRAG MELDEN

  • 19.09.18

    Mal fernab der ganzen Robben/Ribéry-Vergleiche.. Dass die Eintracht jetzt auch noch vors DFB-Bundesgericht zieht ist an Lächerlichkeit kaum mehr zu überbieten. Es war eine klare Tätlichkeit, für die 3 Wochen Sperre absolut nachvollziehbar sind. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich daran jetzt noch etwas ändern wird.

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 21.09.18

    Nach der gestrigen Partie müsste allen klar sein, was für ein gefährlicher Spieler Willems ist.....für uns online-Manager.

    BEITRAG MELDEN