Julian Brandt | Borussia Dortmund

Borussia Dortmund bestätigt Ausfall gegen Frankfurt

09.02.2020 - 14:18 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Dortmunds Julian Brandt musste zur Halbzeit angeschlagen ausgewechselt werden. Der 23-Jährige ist bereits während der Anfangsphase des Spiels gegen Bayer Leverkusen umgeknickt und konnte letztendlich im zweiten Abschnitt nicht mehr weitermachen. Neu in die Partie kam daraufhin Youngster Giovanni Reyna.

Update: Brandt humpelt durch die Mixed Zone

Nach Angaben der "WAZ" lief Brandt im Anschluss an die Begegnung mit der Werkself (3:4) nicht ganz rund. Demnach humpelte der Mittelfeldakteur sichtlich angeschlagen durch die Mixed Zone. Genauere Informationen über die Schwere der Blessur sind bislang jedoch noch nicht bekannt.

Update 2: Brandt muss Zwangspause fürchten

Wie der "kicker" berichtet hat sich der Offensivakteur während der Partie gegen die Rheinländer eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen, dies bestätigte demnach ein Sprecher von Borussia Dortmund. Nähere Angaben zur erwartenden Ausfallzeit wurden jedoch bislang nicht gemacht.

Update 3: Außenbandanriss im Sprunggelenk

Inzwischen konnte Borussia Dortmund einen Ausfall im bevorstehenden Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt (Freitag, 20:30 Uhr) bestätigen. Demnach hat sich der Nationalspieler einen Anriss des Außenbandes im Sprunggelenk zugezogen.

Quelle: Sky | twitter.com | kicker.de | twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,20 Note
2,88 Note
3,21 Note
3,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
34
33
33
9
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
26% KAUFEN!
27% BEOBACHTEN!
46% VERKAUFEN!