Konstantin Rausch | 1. Bundesliga

Rausch ist vom Training freigestellt

17.01.2018 - 12:17 Uhr Gemeldet von: Max Hendriks | Autor: Max Hendriks

Könnte die Vorlage in der Nachspielzeit zum Siegtor von Simon Terodde im Rheinderby gegen Borussia Mönchengladbach am vergangenen Sonntag die letzte Aktion von Konstantin Rausch im Trikot des 1. FC Köln gewesen sein?


Bereits zu Wochenbeginn wurde berichtet, dass der 27-Jährige vor einem Wechsel zu Dinamo Moskau stehe. Es gehe wohl um eine Ablöse von rund zwei Millionen Euro.

Nach Informationen des "kicker" fliegt Rausch heute nach Moskau, um dort den Medizincheck zu absolvieren. Nur noch letzte Details seien zu klären.

Im Training der Geißböcke wirkt er heute jedenfalls nicht mit. Wie der "Express" berichtet, wurde er nach Vereinsangaben "freigestellt, um persönliche Dinge zu klären".

In Russland lockt für den Linksverteidiger wohl die Perspektive, sich für Nationaltrainer Stanislav Cherchesov als Stammspieler für die Weltmeisterschaft zu empfehlen. Im vergangenen Oktober konnte Rausch, der seit 2015 auch den russischen Pass besitzt, sein Länderspieldebüt für die Sbornaja feiern.

Quelle: express.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
33% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
66% VERKAUFEN!