08.04.2019 - 12:03 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic

Seit Ende März bremst eine Verletzung der vorderen Muskulatur im linken Oberschenkel, erlitten im Bundesligaduell mit der TSG 1899 Hoffenheim (1:4), Bayer Leverkusens Mannschaftskapitän Lars Bender aus. An seinem Comeback kann er mittlerweile auf dem Platz arbeiten: Nach Angaben der "Bild" absolvierte der Defensivspezialist heute – wie schon am Sonntag – eine individuelle Einheit mit Ball.

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,86 Note
3,56 Note
3,05 Note
3,53 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
11
9
21
20

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
66% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • BEITRAG MELDEN

  • 08.04.19

    Der knickt spätestens Mittwoch wieder beim Einkaufen um.

    BEITRAG MELDEN

  • 08.04.19

    Sie haben also extra für Herrn Bender ein neues Zeichen eingeführt. Eine Spritze mit Fragezeichen.

    BEITRAG MELDEN

  • 08.04.19

    Könnt ihr euch auskotzen wie ihr wollt.
    Er wird dringend gebraucht. Was Weiser abliefert ist de reinste Katastrophe

    BEITRAG MELDEN

    • 08.04.19

      Da hast du Recht. Du kannst als Leverkusen weder mit einem Bender noch mit einem Bellarabi planen. Beide müssen weg und es müssen Spieler eingekauft werden, die für den Profisport gemacht sind. So wird Leverkusen kein Erfolg haben.

      Die emotionale Sicht mal außen vor. Bender und Bellarabi sind sicher hoch angesehen und identifizieren sich mit dem Verein!

      BEITRAG MELDEN

    • Vergessen Vergessen 1 Frage 1.394 x gevotet
      08.04.19

      Naja, im Schnitt kann man schon mit EINEM Bender rechnen...

      BEITRAG MELDEN

    • 08.04.19

      :-D so kann man es auch lesen..;-)

      BEITRAG MELDEN

    • 08.04.19

      Immer ruhig Bender, Versuch es erstmal mit gehen.

      BEITRAG MELDEN