Leon Bailey | Bayer 04 Leverkusen

Komplizierte Rückreise: Bailey erst am Freitag da

17.09.2020 - 11:50 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Wie der "kicker" vermeldet, muss Bundesligist Bayer Leverkusen weiter auf Flügelspieler Leon Bailey warten. So gestaltet sich die Rückreise des 23-Jährigen aus seiner Heimat Jamaika nach Deutschland kompliziert.


Bedeutet einerseits, dass er einige Zwischenstopps auf dem Weg vom karibischen Inselstaat nach Deutschland einlegen muss. Genau genommen in den USA und in England. Zweitens müssen bei jedem Zwischenstopp respektive bei jedem Flughafen aber natürlich auch die jeweiligen Hygienevorgaben der Länder eingehalten werden, sodass Bailey nicht auf zeitnahe Anschlussflüge setzen kann.

Nach den Angaben des Fachmagazins soll er dann am Freitag endlich in Leverkusen aufschlagen. Danach stehen für ihn direkt ein erster und im Anschluss daran am Wochenende ein zweiter Corona-Test auf dem Programm.

Aufgrund der späten Ankunft und des insgesamt großen Trainingsrückstands wird Bailey für den 1. Spieltag der Bundesliga, bei dem die Werkself am Sonntag um 18:00 Uhr auswärts auf den VfL Wolfsburg trifft, von Chefcoach Peter Bosz noch unberücksichtigt bleiben.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,98 Note
3,40 Note
3,86 Note
3,83 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
30
29
22
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
17% KAUFEN!
11% BEOBACHTEN!
71% VERKAUFEN!