05.09.2019 - 13:06 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Joachim Löw musste auf der Pressekonferenz am Donnerstag einen relativ kurzfristigen "Wermutstropfen" im Hinblick auf das anstehende Länderspiel der deutschen Nationalauswahl gegen die Niederlande überbringen: Er kann am Freitagabend nicht auf Leon Goretzka zurückgreifen.


Der Bundestrainer teilte mit, dass der Bayern-Profi "nach dem Training gestern wieder so eine leichte Einblutung hatte an der Stelle, an der er jetzt schon eine längere Zeit ein bisschen Probleme hatte".

Vermutlich also am linken Oberschenkel. Goretzka hatte sich kurz vor Beginn dieser Bundesligasaison eine hartnäckige Prellung eingehandelt und infolgedessen die ersten beiden Spieltage verpasst. Gegen Mainz (6:1) reichte es zuletzt wieder für einen Kaderplatz, nicht jedoch für einen Einsatz.

Update: Vorzeitige Abreise vom DFB-Team

Wie der FC Bayern am Nachmittag bekannt gibt, reist Goretzka vorzeitig aus dem DFB-Lager ab und kehrt zur weiteren Abklärung und Versorgung an die Säbener Straße zurück.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,25 Note
3,37 Note
3,38 Note
3,14 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
30
26
30
15

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

18% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
64% VERKAUFEN!