DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

12.06.2018 - 21:00 Uhr Autor: NevenX

Bei 32 Mannschaften und 736 Nationalspielern kann man schon einmal die Übersicht verlieren, wer bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland spielen und wer voraussichtlich auf der Bank Platz nehmen wird. Wir haben für Euch die voraussichtlichen Aufstellungen aller WM-Teilnehmer aufgelistet, inklusive der in Klammern stehenden Spielerpreise beim kicker-Manager.

Wer noch eine Liga sucht: Hier entlang!


Gruppe A

Russland:
Akinfeev (8.0) – Fernandes (6.0), Ignashevich (4.0), Kutepov (4.0), Zhirkov (5.0) – Gazinsky (4.5), Zobnin (3.5) – Samedov (7.0), Dzagoev (9.0), Golovin (8.0), Smolov (8.5)

Trainer Tschertschessow ließ zuletzt im Training sowohl in der Defensive als auch in der Offensive alle möglichen Personalkombinationen gegeneinander antreten. Kudryashov (6.5) könnte für Zhirkov einspringen, der zuletzt kürzertrat.

Saudi-Arabien:
Al-Mosailem (4.0) – Al-Sharani (5.0), Os. Hawsawi (4.0), Om. Hawsawi (3.0), Al-Harbi (2.5) – Otayf (5.0), Al-Jassim (5.5) – Al-Muwallad (5.5), Al-Shehri (4.5), Al-Dawsari (3.5) – Al-Sahlawi (5.5)

Ägypten:
El-Hadary (6.0) – Fathy (5.0), Hegazy (5.5), Gabr (5.0), Abdel-Shafy (4.5) – Elneny (7.5), Hamed (3.0) – Salah (15.0), El Said (6.5), Trezeguet (6.0) – Mohsen (2.0)

Da Salah zum Auftakt gegen Uruguay wegen einer Schulterverletzung noch aussetzt und erst gegen Russland auflaufen soll, winkt Warda (2.5) zum Auftakt ein Platz in der Startelf. Mohsen nutzte die Vorbereitung, könnte Sobhi (7.0) verdrängen.

Uruguay:
Muslera (9.0) – Varela (9.5), Godin (12.5), Gimenez (10.5), Caceres (9.0) – Bentancur (10.0), Vecino (9.5), Nández (7.5), de Arrascaeta (3.0) – Cavani (16.5), Suarez (18.0)

Varela duelliert sich mit Perreira (7.0) um die Rechtsverteidigerposition, Rodriguez (8.5) ist eine Option für de Arrascaeta. Torreira (7.0) überzeugte zuletzt nach Einwechslung für Vecino.


Gruppe B:

Spanien:
De Gea (14.0) – Carvajal (11.0), Ramos (14.5), Piqué (13.0), Alba (11.5) – Busquets (14.0), Iniesta (17.0), Thiago (12.5) – Silva (15.5), Diego Costa (14.0), Isco (16.0)

Carvajal fällt mit einer Oberschenkelverletzung zum Turnierbeginn aus, Nacho (7.0) überzeugte als Ersatz mehr als Odriozola (8.0). Im Sturm fällt die Wahl zwischen Diego Costa, Rodrigo (6.5) und Apas (8.0) – Ausgang offen.

Portugal:
Rui Patricio (11.5) – Cedric (9.0), Pepe (12.0), Alves (7.5), Guerreiro (10.5) – Bernardo Silva (13.0), Moutinho (13.0), Carvalho (8.0), Joao Mario (9.0) – André Silva (9.0), Ronaldo (20.0)

Bruno Fernandes (8.0) ist eine Alternative zu Joao Mario. Guedes (7.5) bewarb sich mit zwei Toren in der Generalprobe gegen Algerien für den Platz an der Seite von Ronaldo. Im Abwehrzentrum fällt die Wahl zwischen Routinier Alves und dem zwei Jahre jüngeren Fonte (9.5).

Marokko:
Bono (5.5) – Dirar (3.5), Benatia (8.5), Saiss (5.0), Achraf (5.0) – Boussoufa (5.5), El Ahmadi (5.0) – Amrabat (5.5), Belhanda (6.0), Ziyech (7.0) – Boutaib (5.0)

Iran:
Beiranvand (5.0) – Rezaeian (4.0), Pouraliganji (4.0), Chesmi (3.5), Mohammadi( 4.0) – Haji Safi (5.0), Ezatolahi (4.0), Shojaei (3.5) – Jahanbakhsh (6.5), Azmoun (7.0), Taremi (2.5)

Ezatolahi muss zum Auftakt gegen Marokko noch eine Sperre absitzen. Ebrahimi (2.5) wird ihn wahrscheinlich ersetzen, alternativ Chesmi, dann könnte Montazeri (4.5) in die Innenverteidigung rücken. Dejagah ist nach Oberschenkelverletzung noch nicht fit.


Gruppe C

Frankreich:
Lloris (12.5) – Pavard (6.0), Umtiti (11.0), Varane (12.0), Mendy (10.0) – Kanté (13.5) – Matuidi (13.5), Pogba (14.5) – Griezmann (17.5) – Mbappé (15.5), Giroud (12.0)

Pavard betrieb gegen die USA zum wiederholten Male Eigenwerbung und drängt für Sidibé (10.0) ins Team. Auch Tolisso (8.0) überzeugt mit seinen Einsätzen, ist erste Alternative im Mittelfeld. Nach dem Spiel gegen Australien könnte Deschamps umstellen und Giroud durch Dembélé (12.5) im 4-3-3 oder Fekir (8.0) im 4-1-2-1-2 ersetzen.

Australien:
Ryan (6.0) – Risdon (2.0), Milligan (5.0), Sainsbury (5.0), Behich (4.5) – Luongo 5.0), Mooy (6.5) – Leckie (6.0), Rogic (5.5), Kruse (4.5) – Nabbout (1.0)

Trainer Van Marwijk setzte in den letzten beiden Testspielen auf die identische Aufstellung. Nach dem schwachen Auftritt gegen Bolivien könnten aber Degenek (2.0) für Milligan und Jedinak (6.0) für Luongo ins Team rücken. Der 19-jährige Arzani (1.0) gilt offensiv als erste Wechseloption, wenn aufgrund der fehlenden Erfahrung womöglich nicht gegen Frankreich.

Peru:
Gallese (6.0) – Advincula (4.0), Rodriguez (5.0), Ramos (5.5), Tauco (4.5) – Tapia (6.0), Yotún (5.5) – Farfán (8.0), Cueva (7.0), Carillo (6.5) – Guerrero (11.0)

Dänemark:
Schmeichel (8.5) – Dalsgaard (7.0), Kjaer (8.5), Christensen (7.0), Larsen (7.0)– Kvist (6.0), Delaney (8.0) – Poulsen (8.0), Eriksen (12.0), Sisto (7.5) – Jörgensen (9.0)

Braithwaite (6.0) macht Druck auf Sisto, Dolberg (5.0) auf Jörgensen. Kvist ist erste Wahl, muss sich aber mit Leistungen gegen Schöne (7.0) behaupten.


Gruppe D

Argentinien:
Caballero (9.0) – Salvio (6.5), Otamendi (11.5), Marcos Rojo (7.0), Tagliafico (6.0) – Mascherano (8.0), Lo Celso (8.0) – Meza (5.5), Messi (20.0), Di Maria (14.5) – Agüero (16.0)

Trainingseindrücken zufolge wird Salvio zum Start gegen defensive Isländer den Vorzug gegenüber Mercado (5.0) erhalten. Biglia (11.0) steht zunächst hinter Lo Celso und Higuain (10.0) hinter Agüero.

Island:
Halldorsson (7.5) – Saevarsson (7.0), Árnason (6.5), R. Sigurdsson (8.0), Magnússon (6.0) – Gudmonsson (8.0), Gunnarsson (8.5), Hallfredsson (4.0), Bjarnason (7.5) – Sigurdsson(9.0) – Finnbogason (7.0)

Anstelle von Finnbogason könnte auch Bödvardsson (7.5) beginnen.

Kroatien:
Subasic (9.0) – Vrsaljko (7.0), Vida (7.0), Lovren (10.0), Strinic (7.5) – Modric (15.5), Rakitic (13.0) – Rebic (8.0), Kramaric (10.5), Perisic (11.0) – Mandzukic (12.5)

Badelj (7.0) ist eine Option für Rebic, dann würde Modric nach vorne rücken und Kramaric auf die Außenbahn. Corluka (8.0) muss sich wohl hinter Vida und Lovren einreihen.

Nigeria:
Uzoho (6.5) – Ebuehi (3.0), Troost-Ekong (7.0), Balogun (7.0), Idowu (2.0) – Ndidi (9.0), Onazi (6.0)– Iwobi (6.5), Mikel (10.0), Moses (10.0) – Ighalo (7.0)

Im Tor ist laut Nationaltrainer Rohr der Wettbewerb noch offen, auch wenn Uzoho die Nase etwas vorn habe. Der 19-Jährige absolvierte vergangene Saison lediglich zwei Spiele für die erste Mannschaft von Deportivo La Coruna. 3-5-2 mit Ogu (4.0) als zentralem Innenverteidiger und ohne Onazi wurde trainiert. Ebuehi (3.0) rüttelte zuletzt am Platz von Shehu (6.0) – wohl erfolgreich.


Gruppe D

Brasilien:
Alisson (13.0) – Danilo (10.5), Thiago Silva (10.0), Miranda (11.5), Marcelo (13.5) – Casemiro (12.0), Paulinho (12.5), Coutinho (15.5) – Neymar (19.0), Jesus (16.5), Willian (14.0)

Jesus hat im Sturm die Nase vor Firmino (12.0), Renato Augusto (7.5) muss sich nach Verletzungspause erstmal hinten anstellen. Thiago Silva hat nach der Verletzungspause von Marquinhos (12.0) den zweiten Innenverteidigerplatz vorerst behauptet. Fernandinho (13.5) könnte für Willian ins Team rücken, Coutinho würde dann die rechte Außenbahn besetzen.

Schweiz:
Sommer (8.0) – Lichtsteiner (8.0), Schär (7.0), Akanji (8.5), Rodriguez (9.0) – Behrami (7.0), Xhaka (11.0) – Shaqiri (10.0), Dzemaili (7.5), Embolo (9.0) – Seferovic (8.0)

Im ersten Spiel gegen Brasilien startet womöglich der defensiv ausgerichtete Zuber (8.0), der im Gegensatz zu Embolo nicht auf eine wochenlange Verletzungspause zurückblickt.

Costa Rica:
Navas (9.0) – Gamboa (5.0), Acosta (5.0), Duarte (6.0), González (7.0), Oviedo (6.0) – Bolanos (5.0), Tejeda (2.0), Borges (8.0), Ruiz (8.0) – Urena (7.0)

Acosta, Calvo (3.0) und Waston (3.5) streiten um den letzten Platz in der Abwehrreihe. Guzmán (4.5) ist eine Option im zentralen Mittelfeld.

Serbien:
Stojkovic (7.5) – Rukavina (6.5), Ivanovic (7.5), Tosic (6.0), Kolarov (8.0) – Matic (12.0), Milivojevic (7.5) – Tadic (8.5), Milinkovic-Savic (11.5), Ljajic (7.0) – Mitrovic (8.0)

Tosic ist laut Trainer Krstajic aktuell im Vorteil gegenüber Milenkovic (3.0).
Kostic (7.0) und Zivkovic (6.0) sind Optionen für die offensive Dreierreihe hinter dem gesetzten Mitrovic.


Gruppe F

Deutschland:
Neuer (15.0) – Kimmich (11.5), Boateng (12.0), Hummels (13.5) , Hector (10.0) – Khedira (14.0), Kroos (17.5)– Müller (17.0), Özil (16.0), Reus (14.5) – Werner (13.0)

Nach der Trainingspause von Özil könnte Draxler (12.0) gegen Mexiko starten. Bei Boateng ist nach auskuriertem Muskelbündelriss eventuell eine Pause im dritten Gruppenspiel eine Option, je nach Ausgang der ersten beiden Partien.

Südkorea: Seung-Gyu Kim (4.5) – Yong Lee (2.5), Hyun-Soo Jang (6.0), Young-Gwon Kim, Joo Ho-Park (5.0) – Jae-Sung Lee (6.5), Ja-Cheol Koo (7.0), Sung-Yueng Ki (8.0), Seung-Woo Lee (1.5) – Hee-Chan Hwang (6.0) , Heung-Min Son (10.0)

Shin-Wook Kim (4.0) ist eine Option für den Sturm, Son könnte auf den Flügel ausweichen.

Mexiko:
Ochoa (8.0) – Salcedo (7.5), Reyes (8.5), Moreno (8.0), Layún (8.5) – G. dos Santos (8.0), Herrera (10.5), Guardado (11.0) – Vela (8.5), Chicharito (11.0), Lozano (11.0)

Gallardo (5.0) für Layún ist möglich. Ayala (6.5) oder Alvarez (4.0) rücken wohl für Rekonvaleszent Reyes ins Team, hinter dessen WM-Teilnahme noch ein Fragezeichen steht. Corona (7.5) ist erster Einwechselkandidat in der Offensive.

Schweden:
Olsen (9.0) – Lustig (7.5), Lindelöf (8.0), Granqvist (9.0), Augustinsson (7.5) – Claesson (7.5), Larsson (8.0), Ekdal (9.0), Forsberg (11.0)– Toivonen (8.5), Berg (9.0)


Gruppe G

Belgien:
Courtois (11.5) – Vertonghen (11.0), Kompany (10.0), Alderweireld (11.0) – Meunier (9.5), de Brunye (18.0), Witsel (10.5), Carrasco (9.0) – E. Hazard (16.0), Lukaku (13.5), Mertens (12.5)

Das Mitwirken der angeschlagenen Vermaelen (5.0) und Kompany zu Turnierbeginn ist noch offen. Mertens spielt bei Belgien auf rechts, statt auf links wie in Neapel.

Tunesien:
Hassen (1.0) – Bedoui (4.0), Meriah (4.0), S. Ben Youssef (2.0), Maaloul (3.5), – Sassi (3.5), Skhiri (5.0), Ben Amor (2.5) – Sliti (5.0), Badri (3.0) – Khazri (6.0)

Panama
Penedo (4.0) – Ovalle (3.0), Escobar (3.0), R. Torres (4.5), Machado (2.5), Murillo (3.0) – Godoy (3.5), Gómez (5.0), Cooper, Bárcenas (2.5) – G. Torres (3.0)

England:
Pickford – Walker (10.5), Stones (11.0), Maguire (8.0) – Trippier (9.0), Alli (13.0), Henderson (12.0), Rose (9.5) – Lingard (8.0), Sterling (11.5) – Kane (17.5)

Cahill (8.0) für Maguire, Young (6.5) für Rose, Dier (12.0) für Henderson und Ruben Loftus‑Cheek (7.0) für Lingard sind Alternativen.


Gruppe H

Polen:
Szczesny (10.0) – Piszczek (8.5), Glik (11.0), Pazdan (7.0), Rybus (6.0) – Krychowiak (10.0), Zielinski (9.0) – Blaszczykowski (6.0), Grosicki – Lewandowski (18.0), Milik (11.0)

Glik ist gesetzt, nach Schulterverletzung aber voraussichtlich erst im dritten Gruppenspiel einsatzfähig. Bis dahin verteidigt womöglich Bednarek (1.5), auch Cionek (5.0) hat Chancen. Sowohl Formation mit Dreier- als auch mit Viererkette ist möglich.

Senegal:
K. N'Diaye (7.0) – Gassama (5.5), Koulibaly (10.0), Sané (5.5), Sabaly (6.0) – Sarr (3.5), Kouyaté (7.0), A. N'Diaye (5.0), Mané (13.5) – Niang (6.0), Sakho (5.5)

N'Diaye setzt sich im Tor wohl gegen Diallo (3.5) durch. Wagué (2.5) ist eine Option für Gassama, Sané (5.5) für Mbodji (7.0), der nach langer Veretzungspause wenig Spielpraxis hat. Konaté (6.0) lauert hinter Sakho. Sarr ist vorerst wohl vor Baldé (8.0) anzuordnen.

Kolumbien:
Ospina (9.0) – Arias (7.0), D. Sanchez (11.0), Mina (9.0), Mojica (3.0) – C. Sanchez (8.0), Uribe (3.5)– Cuadrado (12.0), James (16.0), Muriel (9.0)/Izquierdo (7.0) – Falcao (13.0)

Japan:
Kawashima (8.0)– G. Sakai (7.0), Yoshida (7.5), Makino (6.5), Nagatomo (7.0) – Hasebe (8.0) – Usami (5.0), Oshima (1.5), Honda (7.5), Haraguchi (5.5) – Osako (6.5)

Der Test mit einer Dreierkette ging gegen Ghana schief, Nishino setzt voraussichtlich wieder auf Viererkette. Inui (7.0), Kagawa (9.0) und Yamaguchi (7.5) sowie Okazaki (9.0) bieten sich als Optionen an.

  • KOMMENTARE

  • 12.06.18

    Danke. Wobei es jetzt für faule Manager der diversen WM-Managerspiele wie beim Kicker oder WM.FAFOOMA natürlich etwas einfacher ist... zum Nachteil für die, die analysieren und Teams länger verfolgen.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.06.18

      Wer selber analysiert und recherchiert, der findet auch bei vermeintlichen "Expertentipps" Lücken und Fehler, die man dadurch sogar umso mehr ausnutzen kann.
      Alles weitere sollte man als netten Service verstehen und ein wenig dankbar sein dass so etwas heutzutage nicht hinter einer Paywall verschwindet.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.06.18

      Mit dem ersten Wort bedankt. Natürlich sage ich auch danke. Dieser Service ist super.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.06.18

    sieht nach den Test- und Qualifikationsspielen eher nach Higuain statt Agüero und Dier statt Henderson aus. Spannend ist bei Argentinien was jetzt nach der Verletzung von Lanzini passiert.

    BEITRAG MELDEN

    • 13.06.18

      Agüero hatte Rückstand, nachdem er am Saisonende mit einer Knieverletzung ausgefallen war. Mittlerweile seien er und Higuain aber beide wieder gleichauf, wobei Agüero die Favoritenrolle zugesprochen wird, da er besser zu Messi passe und Higuain zuletzt unglücklich im Abschluss agiert habe.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.06.18

    Ihr seid zu gütig! Vielen Dank :)

    BEITRAG MELDEN

  • 12.06.18

    Schöne Übersicht, danke! :)

    BEITRAG MELDEN

  • 12.06.18

    Vielen Dank! Salah sollte laut meinen Recherchen jedoch bereits am Freitag auflaufen, lassen wir uns überraschen...

    BEITRAG MELDEN

  • 12.06.18

    Super Übersicht.

    Fonte ist aber nur 2 Jahre jünger als Alves, nicht 12.

    BEITRAG MELDEN

  • 13.06.18

    Ich glaube ich habe überall die Falschen aufgestellt...kann ich alles noch Mal machen...Mist !

    BEITRAG MELDEN

  • 13.06.18

    Harit sollte Stamm spielen.

    BEITRAG MELDEN

  • 13.06.18

    Danke für die Infos! Feedback: Ich finde es ziemlich unüberischtlich und anstrengend erstmal 12 Seiten nach unten scrollen zu müssen, bis ich beim richigen Team angekommen bin. Kann man das nicht eleganter lösen?

    BEITRAG MELDEN

  • 13.06.18

    Bei Senegal vermisse ich Idrissa Gueye, oder hab ich da eine Verletzung verpasst?
    Pavon für Meza (Argentinien) könnte ich mir auch vorstellen, aber lassen wir uns überraschen.

    Ansonsten TOP Übersicht :) Ich würde die meisten Aufstellungen so unterschreiben

    BEITRAG MELDEN

    • 13.06.18

      Könnte auch spielen, N'Diaye hat dem Vernehmen nach aber aktuell von den drei ZDMs wohl die besten Karten und Kouyaté ist der Kapitän, deshalb fiel die Wahl erstmal auf die beiden.

      BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 13.06.18

    Könnte der Beitrag irgendwie "oben angepinnt" werden? Sonst verschwindet er doch schon in ein paar Meldungen

    BEITRAG MELDEN

  • 13.06.18

    Wer ist für Euch User die WM-Top11 aus allen zur Verfügung stehenden Spielern?

    BEITRAG MELDEN

    • 13.06.18

      Halldorsson – Saevarsson, Árnason, R. Sigurdsson, Magnússon – Gudmonsson, Gunnarsson, Hallfredsson, Bjarnason – Sigurdsson – Finnbogason

      BEITRAG MELDEN

  • 14.06.18

    Kann mir wer erklären wie das bei dem Kicker interactive funktioniert? Ich stelle 11 Spieler auf, wenn jemand aber von meiner ersatzbank zum Einsatz kommt gibt es nur Punkte wenn er in echt auch nur eingewechselt wird statt Startelf spielt ?

    BEITRAG MELDEN

    • 14.06.18

      Du sucht dir 23 Spieler aus und bekommst Punkte für die, die du am Spieltag einsetzt. Wenn deine Spieler, egal ob eingesetzt oder nicht, das Achtelfinale erreichen, gibt es pro Kopf zwei Bonuspunkte. Nach der Gruppenphase kannst du deinen ganzen Kader austauschen. Für Spieler, die vom Trainer eingesetzt wurden, gibt es Noten ab 30 Min Spielzeit und zwei Bonuspunkte für Startelf oder einen für Einwechslung.

      BEITRAG MELDEN

    • 14.06.18

      und es werden keine Einwechselspieler automatisch eingewechselt wenn Stammspieler nicht spielen. (zumindest steht dazu nirgendwo was). Einwechselspieler sind eigentlich nur dazu da sollte zw. den Spieltagen klar sein, daß einer nicht spielt zum austauschen, weil zw. Spieltagen kann ma jeweils wechseln...

      BEITRAG MELDEN