Marco Terrazzino | SC Freiburg

Plant Terrazzino Neuanlauf beim SC Freiburg?

10.07.2020 - 10:58 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Mangels Einsatzperspektive in seinem Stammklub hat Marco Terrazzino das vergangene Halbjahr auf Leihbasis bei Dynamo Dresden verbracht. Das bis 30. Juni befristete Geschäft ist beendet, der 29-Jährige nunmehr wieder Teil des SC Freiburg. Zumindest fürs Erste.


Wenn es nach ihm geht, soll das so bleiben, wie der "kicker" vermeldet. Demnach will sich Terrazzino beim Bundesligisten aus dem Breisgau neu beweisen und kehrt aller Voraussicht nach zurück.

In der abgelaufenen Saison, vor seinem Abschied in Richtung Sachsen, hatte es an keinem Spieltag der Hinrunde für einen Platz im Kader gereicht.

In die Heimat zu Waldhof Mannheim? "Irgendwann kann man mal darüber reden"

In Dresden konnte sich Terrazzino neues Selbstvertrauen holen. Der Offensivmann lief 14-mal auf, erzielte dabei zwei Tore. Dort geht es nach dem Abstieg aus dem Unterhaus für ihn nicht weiter.

Spekuliert wurde zuletzt über ein mögliches Engagement in seiner Geburtsstadt, beim SV Waldhof Mannheim. Das gilt aus wirtschaftlichen Gründen aber eher als unwahrscheinlich. Terrazzinos bis 2021 datierter Vertrag in Freiburg soll durchaus lukrativ sein.

Abgeneigt steht er dem Gedanken an ein Engagement beim SVW nicht gegenüber. Das könnte aber Zukunftsmusik sein, wie Terrazzino im Frühjahr anklingen ließ: "Das stand bisher nicht zur Debatte. Irgendwann kann man mal darüber reden. Ich verfolge das Geschehen intensiv und supporte den Waldhof, das ist doch klar."


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,83 Note
3,92 Note
3,95 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
9
24
13
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
42% KAUFEN!
21% BEOBACHTEN!
35% VERKAUFEN!