13.01.2020 - 13:47 Uhr Gemeldet von: Jan | Autor: Fabian Kirschbaum

Anders als zuletzt von Medienseite kolportiert, ist das Kapitel von Mario Götze bei Borussia Dortmund womöglich doch noch nicht ganz zu Ende geschrieben. In einem Interview mit der "Sportschau" dementierte Sportdirektor Micheal Zorc einen neuen Status quo beim 27-Jährigen.


"Das hat mich überrascht, weil es einfach keinen neuen Stand bei ihm gibt", erklärte der Dortmunder Funktionär. Gleichzeitig zeigte Zorc auch Verständnis für Götzes aktuelle Situation, die sich mit der Verpflichtung Erling Braut Haalands letztlich sogar noch einmal verschlechtert haben könnte. "Natürlich ist die Situation für ihn sportlich nicht optimal, weil er nicht viele Spieleinsätze hat. Das ist ganz klar."

Und weiter: "Wir haben verabredet, dass wir uns im Frühjahr noch einmal hinsetzen und dann besprechen, wie es weitergeht. Es gibt keinen neuen Stand und da ist gar nichts fix."

In den vergangenen Wochen war bereits von einem Interesse von Hertha BSC und Inter Mailand sowie einem möglichen Abschied Götzes berichtet worden. Ob der Weltmeister von 2014 seinen lediglich noch bis Sommer 2020 laufenden Vertrag bei den Westfalen nun möglicherweise doch verlängern könnte, bleibt damit weiterhin abzuwarten.

Quelle: sportschau.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,64 Note
3,18 Note
3,02 Note
3,50 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
11
23
26
13

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

24% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
60% VERKAUFEN!