Martin Harnik | 1. Bundesliga

Kaufpflicht bei HSV-Aufstieg 2 Millionen Euro?

21.04.2020 - 20:02 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Leihgabe Martin Harnik vom SV Werder Bremen steht in der laufenden Saison leihweise beim Nordrivalen Hamburger SV unter Vertrag. Wo es für den Österreicher nach dem Ende der Spielzeit weitergeht, steht aber noch nicht fest und hängt in erster Linie von der Endplatzierung der Hamburger in der Zweiten Liga ab.


Steigen die Rothosen nämlich in die Bundesliga auf, dann greift eine Kaufpflicht. Was nun neu ist, ist die Höhe der Ablösesumme, die Werder Bremen dadurch bekommen würde. Bislang war von einer Million Euro die Rede, nach Informationen der "DeichStube" würde ein Verkauf jedoch das Doppelte in die Kassen spülen.

Die Grün-Weißen könnten diesbezüglich auf einen Bundesliga-Aufstieg des HSV hoffen, um für den dann 33-jährigen Harnik eine kleine Finanzspritze zu erhalten. Steigen die Hamburger allerdings nicht auf, würde der Angreifer an die Weser zurückkehren. Bei Grün-Weiß steht er noch bis 2021 unter Vertrag.

Mehr News zu Martin Harnik: Drittligaaufsteiger VfB Lübeck ist an einer Verpflichtung von Harnik interessiert.

Quelle: deichstube.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,74 Note
3,78 Note
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
30
18
2
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
33% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!