Martin Hinteregger | 1. Bundesliga

Hübner: Hinteregger sieht sich weiterhin in Frankfurt

02.09.2020 - 14:01 Uhr Gemeldet von: kreisligalegende09 | Autor: Fabian Kirschbaum

Zu Beginn der Woche schob Adi Hütter, Cheftrainer bei Eintracht Frankfurt, einem möglichen Wechsel von Abwehrmann Martin Hinteregger einen Riegel vor. Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner legte in dem Kontext noch einmal nach und bekräftige, dass auch der Österreicher weiterhin das Trikot der Adlerträger tragen will. Das geht aus einem Bericht des "kicker" hervor.


Der 59-jährige äußerte sich am Dienstag nach dem Training zur Personalsituation bei den Frankfurtern. Zum 27-jährigen Hinteregger meinte er: "Martin hat immer gesagt, dass er sich absolut wohl fühlt. Er hat in der Vergangenheit schon viele Anfragen abgelehnt, weil er sich hier sieht."

Hübner weiter: "Es wird immer mal wieder eine Anfrage kommen, weil er gut ist. Aber er hat ganz klar gesagt, dass er sich in der nächsten Saison und in der Zukunft hier sieht."

Die Eintracht soll zuletzt sogar eine 20-Millionen-Euro-Offerte eines Klubs, jedoch nicht vom FC Southampton, der zuletzt als Interessent gehandelt wurde, für den Innenverteidiger erhalten haben. Hinteregger sei allerdings zu wichtig für den Bundesligisten und für Hütter. Auf vertraglicher Ebene ist der Leistungsträger ohnehin bis zum Jahr 2024 an den Klub aus der Mainmetropole gebunden.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,45 Note
3,47 Note
3,88 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
31
29
27
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
87% KAUFEN!
6% BEOBACHTEN!
6% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE
  • 02.09.20

    für mehr reicht es leider nicht. Defensiv und kopfallstark, technisch und im Aufbau reicht es aber nicht für mehr.

    • 02.09.20

      - Für mehr als den torgefährlichsten IV Europas?
      - Für mehr als 3. beste Punktausbeute im Kicker in der Saison 19/20 (4 Punkte weniger als #1)

      Versteh mich nicht falsch, ich bin SGE-Fan und bin es gewohnt entsprechenden Gegenwind zu bekommen, aber aus Managersicht ist Hinti seit er in FFM spielt eine reine Goldgrube.

    • 02.09.20

      Dann schau dir mal seine Diagonalpässe an.
      Er is sicher kein TikiTaka Aufbauspieler, aber das kann er und das brauchst du auch sehr dringend um aus Pressingsituationen rauszukommen.

    • 02.09.20

      @Factorum: korrekt, er ist sicher kein Thiago am Ball, aber ich bekomm als Adlerträger keine Schweisausbrüche wenn er gepresst wird.

  • 02.09.20

    Hinti-Army ??

    • 02.09.20

      Da ist wohl jemand nachtragend

    • 02.09.20

      Spricht da der Frust? Ich denke bisher gibt es keine Anzeichen von Hinteregger dass er sich so wie in Augsburg verhält. Wenn es so kommen sollte, kann man immer noch drüber sprechen. HIer jetzt mit Doppelmoral zu kommen ist m.E. (aktuell) fehl am Platz

    • 02.09.20 Bearbeitet am 02.09.20 14:24

      Wo habe ich das den gesagt? Meine Aussage bezog sich auf seine Feststellungen oben im Artikel.

      Wenn er sich so verhält wie in Augsburg: Mein Gott, so ist das Geschäft. Ich kann schon verstehe das die Jungs auch schauen wo sie für sich den besten Schnitt machen in der kurzen Zeit in der sie richtig Geld verdienen. Aber ich bezweifle das es Hinti nur ums Geld geht. Er scheint mir nicht der Typ Mensch zu sein der solche Überlegungen an die erste Stelle setzt.

    • 02.09.20

      Das wäre immens wichtig für die Eintracht!

    • 02.09.20

      Augsburg wird nicht ganz unschuldig gewesen sein.
      Haben halt lange an Baum festgehalten obwohl mehrere Spieler schon Bedenken angemeldet haben.
      Hinteregger ist da halt auch gerade raus.
      Ab da waren die Fronten verhärtet.
      Reuter hat halt länger gebraucht ums zu kapieren...dass man da aber sagt "die können mich gern haben", kann ich durchaus verstehen.
      Hinti is ein einwandfreier Charakter und super IV.
      Obwohl er wohl wie geschaffen für England und damit größeres Geld ist, kann ich mir gut vorstellen dass er auch mit 30 noch in Frankfurt bleibt.
      Hinteregger is der letzte dem es ums Geld geht.

    • 02.09.20

      Hier in Frankfurt lieben wir ihn auch fürs Alki sein, besoffen durch die Stadt ziehen gehört dazu? aber alle deine Worte machen Sinn da du Augsburg fan bist und es komisch wär wenn du was gutes für ihn übrig hättest

    • 02.09.20

      wenn man so ne Rakete verliert

    • 02.09.20

      Lass den Jungen doch mal leben:D Da gehört ne Sauftour auch mal dazu. Er ist ja nicht besoffen nach dem Stripclub mit nem Pferd nach Hause geritten, wie das ein Arshavin gemacht hätte :D
      Zu den Leuten, die seine Leistungen in Frage stellen: Also für mich bringt er alles mit, was ein guter IV braucht. Kopfballstark, schnell und technisch auch nicht verkehrt, dazu noch torgefährlich. Dass da nicht alles glatt gelaufen ist beim Wechsel nach Frankfurt kann ich verstehen, aber nur die Schuld bei ihm zu suchen, ist komplett falsch. Da musst du die Vereinsbrille mal absetzen @ Manu K!

    • 02.09.20

      1. Er hat nie gestreikt
      2. Er ist nie besoffen durch Augsburg gelaufen
      3. Er hat Geburtstag gefeiert und hat zuviel erwischt---find ich sympathisch
      4. Wenn der Trainer dauernd Mist baut und er sich traut das anzusprechen find ich das ebenfalls sympathisch
      Aber wenn du nur glatt gebügelte ja Sager die vorgefertigete textbausteine nachplappern um nirgends anzuecken magst ist klar dass du da kannst mit ihm.
      Ich find das alles nur menschlich und sympathisch.
      Alle anderen Geschichten sind frei erfunden. (Rucksack,besoffen durch Augsburg,Streik etc)

    • 02.09.20

      Gut zusammengefasst @Factotum. Dem ist nix hinzuzufügen.

    • 02.09.20

      Google mal "Hinteregger Streik" und dann wirst du schnell erkennen was du für Lügen unüberprüft nachplapperst.

    • 02.09.20

      Ja den Schwachsinn, den du hier verbeitest, kannst dir nicht geben!

    • 02.09.20

      Selten so viele Dislikes bei jemand gesehen ;)