Niclas Füllkrug | SV Werder Bremen

Füllkrug absolviert das Abschlusstrai­ning

12.03.2021 - 17:11 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Aufatmen beim SV Werder Bremen: Nicht nur muss Niclas Füllkrug keine längere Pause einlegen, Cheftrainer Florian Kohfeldt kann sogar schon in der Partie gegen den FC Bayern München (Samstag, 15:30 Uhr) auf den Angreifer zurückgreifen.


Der Stürmer hatte am Mittwochabend im Nachholspiel gegen Arminia Bielefeld (2:0) eine Prellung davongetragen. Zwei Tage später konnte er aber bereits auf dem Platz stehen und das Abschlusstraining absolvieren. Auf der Pressekonferenz, die am Nachmittag direkt im Anschluss an die Einheit stattfand, bestätigte Kohfeldt, dass sein Schützling damit nun wieder einsatzfähig ist.

„Es sieht eigentlich sehr gut aus. Das heißt, dass Niclas schon noch eine Schwellung hat, aber das geht. Dementsprechend werden alle außer Friedl [Gelbsperre] für das Spiel morgen zur Verfügung stehen. Einzig Zetterer [Ellenbogenprobleme] fällt aus. Er wird höchstwahrscheinlich gegen Wolfsburg zurückkehren“, so das Personalupdate des Werder-Trainers.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,30 Note
3,50 Note
2,92 Note
4,13 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
34
14
8
17
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
83% KAUFEN!
11% BEOBACHTEN!
5% VERKAUFEN!