Noah Joel Sarenren Bazee | FC Augsburg

Sarenren Bazee überzeugt im Test gegen Würzburg

16.02.2021 - 14:44 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Für das Team des FC Augsburg stand zu Wochenbeginn ein Testspiel gegen Zweitligist Würzburger Kickers auf dem Plan. Beim anberaumten Test ging es FCA-Cheftrainer Heiko Herrlich vor allem darum, dass die Spieler aus der zweiten Reihe und Akteure, die zuletzt verletzt waren, Spielpraxis sammeln konnten. Auch einige Youngster bekamen ihre Chance.


Einer, der dabei herausstach, war Noah Joel Sarenren Bazee. Der 24-Jährige hatte letztlich mit einem Tor und einer indirekten Vorlage großen Anteil am Sieg – Endstand war 3:1 für den FCA. Von Herrlich gabs im Nachhinein ein Sonderlob für Sarenren Bazee, der im System mit einer Dreier- beziehungsweise Fünferkette als linker Schienenspieler agierte.

"Er hat gezeigt, dass man auf dieser Position auffallen kann und hat seine Defensivaufgaben sehr gut erfüllt", so der Übungsleiter, "er musste viele lange Wege gehen auf einer eigentlich fremden Position und hatte deswegen am Ende auch Krämpfe."

Zur Einordnung der Partie betonte Herrlich aber, dass seine Augsburger gegen den Tabellenletzten der 2. Liga gespielt hätten, der im Prinzip mit einer B-Mannschaft angetreten sei.

FCA muss Iago-Ausfall kompensieren

Für Sarenren Bazee könnte es wiederum die Chance gewesen sein, sich in der Rolle des eigentlich gesetzten Iago zu beweisen. Der Brasilianer steht bekanntlich wegen seiner Sprunggelenks-OP auf der Ausfallliste des Bundesligisten. Zeitpunkt der Rückkehr: offen.

Iagos erster Vertreter, Mads Pedersen, konnte am vergangenen Freitag seinerseits genauso auf sich aufmerksam machen, als er bei der 1:2-Niederlage gegen RB Leipzig den Elfmeter zum Anschlusstreffer herausholte. Es keimte noch einmal ein Fünkchen Hoffnung auf, am Ende konnten die Fuggerstädter jedoch nichts Zählbares aus Leipzig mitnehmen.

Am kommenden Wochenende steht für den FCA das Heimduell mit Bayer Leverkusen (Sonntag, 13:30 Uhr) an. Im Ranking der Linksverteidiger dürfte Pedersen weiterhin die Nase vorn haben, auch vor Felix Uduokhai, der das schon einmal aushilfsweise gespielt hatte (10. Spieltag). Zudem fehlte der 23-Jährige krankheitsbedingt am zurückliegenden Spieltag.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,00 Note
4,50 Note
4,17 Note
5,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
7
3
10
5
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
63% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
21% VERKAUFEN!