Noah Joel Sarenren Bazee | FC Augsburg

Herrlich: "Er ist auf einem guten Weg"

12.06.2020 - 15:00 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

In der laufenden Spielzeit startet Noah Joel Sarenren Bazee vom FC Augsburg erst hintenraus durch. Nachdem er unter Ex-Trainer Martin Schmidt lange Zeit keine Beachtung fand, setzt Heiko Herrlich auf den jungen Deutsch-Nigerianer. In fünf möglichen Spielen kam er fünfmal zum Einsatz, stand zudem zweimal in der Startelf.


Auf der Pressekonferenz vor dem anstehenden Auswärtsspiel beim 1. FSV Mainz 05 bescheinigte Herrlich dem 23-Jährigen, auf einem guten Weg zu sein. "Er hat in allen Spielen, in denen er eingesetzt wurde, seine Aktionen gehabt. Er ist nach vorne immer gefährlich, in der Torvorbereitung und im Abschluss." In der Defensivarbeit sei zwar noch Luft nach oben, aber auch da arbeite er immer besser mit.

Ein Freifahrtschein für die kommenden Wochen hat Sarenren Bazee aber nicht. Mit Marco Richter und Ruben Vargas ist die Konkurrenz auf den offensiven Flügen da. Zu seinen Überlegungen, wie er die Außen jetzt am Wochenende gegen Mainz besetzen möchte, äußerte sich Herrlich in der Medienrunde allerdings nicht.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,00 Note
4,50 Note
4,17 Note
5,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
7
3
10
5
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
62% KAUFEN!
37% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!