Patrick Wimmer | Arminia Bielefeld

Wimmer hat mit „festen Ad­duk­to­ren“ zu kämpfen

22.09.2021 - 19:50 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Am Dienstag trat Patrick Wimmer im Trainingsbetrieb von Arminia Bielefeld kürzer. Statt mit den Teamkollegen zu arbeiten, spulte der Offensivakteur ein individuelles Programm ab. Von der Neuen Westfälischen gab es jetzt auch die Gründe, warum sich der Österreicher zurücknahm.


Das Blatt beruft sich dabei auf DSC-Chefcoach Frank Kramer. Der gab an, dass Wimmer nach dem intensiven Spiel gegen Hoffenheim (0:0 am vergangenen Samstag) über „feste Adduktoren“ klage. Wegen der Adduktorenverhärtung machte er dann nur ein leichtes Lauftraining. Dem Blatt zufolge droht aber kein längerer Ausfall.

Laut Kramer hat sich Wimmer bei seinem rund 60-Minuten-Auftritt gegen die Kraichgauer voll ausgepowert. Inwiefern die Bielefelder mit Wimmer hinsichtlich des kommenden Wochenendes planen können, bleibt weiter abzuwarten. Mit der Rückkehr ins Mannschaftstraining dürfte der 20-Jährige aber direkt wieder zur Verfügung stehen.

Für die Ostwestfalen steht am anstehenden 6. Spieltag das Auswärtsspiel bei Union Berlin (Samstag, 15:30 Uhr) an.

Quelle: nw.de | ligainsider.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,20 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
-
6
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
58% KAUFEN!
29% BEOBACHTEN!
11% VERKAUFEN!