Patrik Schick | Bayer 04 Leverkusen

Schick trainiert indoor – und könnte in einer Woche wieder fit sein

21.10.2020 - 16:20 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Fabian Kirschbaum

Auch in dieser Woche arbeitet Patrik Schick an seinem Comeback nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel. Diese Verletzung hatte sich der Stürmer von Bayer Leverkusen vor rund zweieinhalb Wochen (beim 1:1 gegen den VfB) zugezogen. So steht für ihn derzeit zwar noch ein Indoor-Programm auf dem Plan, aber immerhin konnte er dabei schon mit Fußballschuhen auf einem Trainingsplatz trainieren.


Das ist dem Twitter-Kanal des Werksklubs zu entnehmen. Bis Schick wieder auf der Wettkampfebene mitmischen kann, müsse sich die "Werkself" aller Voraussicht aber nach noch weiter gedulden. Wie die "Sport Bild" einschätzt, fällt der Tscheche mit seiner Oberschenkelverletzung nämlich "noch eine Woche aus".

Was im Umkehrschluss bedeutet, dass die kommende Bundesligapartie der Leverkusener gegen den FC Augsburg (Montag, 20:30 Uhr) für ihn höchstwahrscheinlich noch zu früh kommt.

Ein Risiko will Peter Bosz, Cheftrainer der Rheinländer, aber mit Sicherheit nicht eingehen. Er mahnte bereits vor der zurückliegenden Partie gegen den 1. FSV Mainz 05 (1:1), für die Schick nicht zur Verfügung stand, zur Vorsicht: "Das wussten wir, dass das etwas länger dauern wird. Er hat noch nicht mittrainiert. Da müssen wir uns in Geduld üben."


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,38 Note
4,33 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
22
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
61% KAUFEN!
29% BEOBACHTEN!
8% VERKAUFEN!