10.07.2019 - 09:40 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Im vergangenen Sommer für 18,5 Millionen Euro von Vasco da Gama Rio de Janeiro zu Bayer Leverkusen gewechselt, konnte sich Paulinho bislang noch nicht nachhaltig durchsetzen. Der Youngster hat am Ende seiner ersten Spielzeit für die Werkself 15 Kurzeinsätze (165 Minuten) in der Bundesliga auf dem Konto.


Im Zuge der gegenwärtigen Vorbereitung soll sich der gelernte Flügelflitzer nach "Sport Bild"-Angaben nun für einen Platz im Zentrum empfehlen, um mehr Spielanteile erhalten zu können. Durch den Abgang von Julian Brandt (Borussia Dortmund) könnten sich für den 18-Jährigen somit neue Möglichkeiten ergeben. Schon im März hat Coach Peter Bosz dieses Szenario angedeutet.

Sollte sich jedoch herausstellen, dass der Brasilianer erneut mit wenig Spielzeit rechnen muss, könnten die Rheinländer möglicherweise ein Leihgeschäft in Betracht ziehen. "Für seine Entwicklung ist es natürlich wichtig, dass er spielt", gibt Sportdirektor Simon Rolfes zu Protokoll.

Quelle: Sport Bild

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
4,00 Note
4,17 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
15
6

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

60% KAUFEN!
26% BEOBACHTEN!
13% VERKAUFEN!