Paulo Otávio | VfL Wolfsburg

Otávio beackert linke Schiene im Training

18.08.2022 - 20:22 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Paulo Otávio könnte als neuer Spieler in die Startelf des VfL Wolfsburg rücken und damit gewissermaßen vom Ausfall von Patrick Wimmer profitieren. Wie die Wolfsburger Allgemeine am Donnerstag berichtet, durfte der Linksverteidiger im Training die linke Schiene beackern. Eine Option auch für die Liga.


Wie das Blatt schreibt, plant VfL-Coach Niko Kovač nach der Niederlage gegen den FC Bayern München offenbar mit ein paar Änderungen in seiner Startelf. So wurde hinten mit Dreierkette (Bornauw, Lacroix, van de Ven) trainiert, und ebenjenem Otávio auf der linken Seite. Der Brasilianer hat seinen Rückstand mittlerweile aufgeholt, saß in den vergangenen beiden Bundesligaspielen auf der Bank.

Ebenfalls gute Chancen, um reinzukommen, habe Max Kruse, der schon in München nach Einwechslung aufblitzen ließ, welche Qualitäten er einbringen kann.

Sorgen um seinen Stammplatz muss sich der zuletzt schwache Ridle Baku machen. Er hatte bisher Glück, keinen starken Konkurrenten im Nacken zu haben. Als Alternative biete sich der aus Nürnberg gekommene Kilian Fischer an, auch wenn dieser noch dazulernen muss. Ein Bankplatz für Baku wäre jedenfalls keine große Überraschung – wer auch immer dann für ihn reinkommen würde.

Quelle: waz-online.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,90 Note
3,57 Note
3,86 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
5
23
7
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
83% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
2% VERKAUFEN!