22.04.2019 - 10:25 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Lediglich fünf Einsätze verbucht Renato Sanches in der Rückrunde der laufenden Bundesligasaison. Dabei kam er stets erst in der Schlussphase aufs Feld, am Samstag gegen Bremen erfolgte die Einwechslung in der 87. Minute. Zu wenig für den talentierten Europameister, für den die Zeichen auf Abschied stehen. Zumindest vorübergehend.


"Jeder weiß: Ich will mehr spielen. Fünf Minuten sind nicht genug. Zu spielen ist das, was ich liebe. Ich gebe mein Bestes – in jedem Training. Der Coach weiß das, meine Kollegen auch. Ich muss immer bereit sein. Für diese fünf Minuten gebe ich mein Bestes. Ich habe das Selbstbewusstsein. Und ich spiele gut, wenn ich die Chance bekomme", resümierte er vorgestern im Anschluss an die Partie.

Ist angesichts der nicht zufriedenstellenden Einsatzzeiten im Sommer also fürs Erste wieder Schluss beim FC Bayern? "Ich denke, ja", so Sanches, dessen Vertrag an der Säbener Straße noch bis 2021 läuft, "ob eine Leihe oder ein Verkauf besser ist, werden wir sehen."

Offen ist auch, wohin es ihn ziehen könnte: "Ich weiß es noch nicht. Wir werden sehen, was für mich das Beste ist. Ich will nur spielen."

"Was in der neuen Saison passiert, ist jetzt hintendran"

Am Montag auf die Personalie angesprochen, wollte sich Coach Niko Kovac verständlicherweise nicht großartig zur Thematik äußern, richtet sich sein Fokus doch auf die wichtigen Spiele im Endspurt dieser Saison. Schon übermorgen spielen die Bayern in Bremen um den Einzug ins Finale des DFB-Pokals.

"Es ist – kurz und knapp – nicht einfach für ihn. Das verstehe ich. Er trainiert fleißig, wie alle anderen auch. Aber das, was in der neuen Saison passiert, ist jetzt hintendran", so der FCB-Trainer.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,41 Note
-
3,60 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
17
-
17
1

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

50% KAUFEN!
10% BEOBACHTEN!
40% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 22.04.19

    Bayern ist einfach der falsche Verein um junge Talente zu integrieren, die noch nicht auf Top-Niveau sind. Vielleicht wäre es wie bei Gnabry eine bessere Herangehensweise, ihn in kleineren Vereinen heranzuführen.

    BEITRAG MELDEN

    • 22.04.19

      Man hat ihn doch ausgeliehen und selbst da kam er doch nicht zum Zug ..

      BEITRAG MELDEN

    • 22.04.19

      Leipzig wäre mMn die einzige Option innerhalb der Buli.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.04.19

      Vielleicht hat man ihn an den falschen Verein ausgeliehen und eine Nummer zu hoch gegriffen ? Es gibt genug kleine Vereine in der Bundesliga wo er gute Chancen hätte. Leipzig wäre dafür ziemlicher Unsinn, dort wird er ja auch hinten an stehen.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.04.19

      Vermutlich Werder oder Hoffenheim, da hat man die Trainer Spieler zu integrieren und ihnen ein stabiles Milieu zu geben. Nur finanziell ist da wenig möglich. Die hohe Leihgebühr lässt schon erahnen, dass Swansea einen zuverlässigen Backup wollte und kein Talent fördern wollte

      BEITRAG MELDEN

    • 22.04.19

      Swansea - und zu hoch gegriffen?

      BEITRAG MELDEN

    • 22.04.19

      Ihn in ein anderes Land zu schicken kann genauso darunter fallen - ich denke dass er vor Ort bei einem kleinen Bundesliga Verein gute Chancen hätte.

      BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 22.04.19

    Leverkusen, Hoffenheim oder auch Gladbach.. irgendsowas wäre sicher interessant. Ein Verein wo auch aktiv Fußball gespielt wird und sein Name (immerhin Europameister) nicht alles überstrahlt.
    Was er kann hat man gegen Benfica gesehen..
    Die Leihe nach Swansea damals war mMn der größte Mist überhaupt und zum Scheitern verurteilt. Aber denke da war die Spielerseite mit der Wahl auf die „populäre“ Insel nicht ganz unschuldig.

    BEITRAG MELDEN

    • 22.04.19

      Wer ein Großer werden will, muss sich auch im Abstiegskampf beweisen können. Swansea war eine Charakterfrage, die er nicht bestanden hat. Ab und zu mal ein wenig zaubern, reicht einfach nicht. In Leverkusen, Hoffenheim oder Gladbach wird er genauso scheitern.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.04.19

      Verstehe die Vereinsvorschläge auch nicht, was wird da denn besser ? :D

      BEITRAG MELDEN

  • 22.04.19

    Nehmt es mir nicht übel, aber der Junge ist überbewertet. Er kommt mir teilweise total überfordert rüber wenn er den Ball hat. Viel zu hastig und unüberlegt ... Das ist keiner für nen großen Verein. So leid es mir auch tut.

    BEITRAG MELDEN

    • 22.04.19

      Seh ich anders. Er schafft es im 1:1 oft spielend an den Gegnern vorbei, tolle Dynamik mit Ball. Einzige Problem ist das er oft schlampige Pässe spielt, aber das wird bald nicht besser auf der Bank. Dafür muss er spielen spielen spielen.
      Wenn er die Spielzeit bekommt, trau ich ihm noch großes zu.

      BEITRAG MELDEN

    • 23.04.19

      Sehe ich ähnlich. Seine Dynamik mit Ball und auch im Anlaufen sind meines Erachtens echt stark. Zudem hat er eine Technik, die auf der Position auch nicht immer üblich ist. Er braucht definitiv einen Verein in dem er spielt, jedoch nicht in der 2. Liga sondern def. 1. Liga. Würde mich so freuen, wenn er die Kurve kriegt und sich doch noch bei uns durchsetzen kann. Ich mag den Jungen, zudem ist er mega symphatisch. Habe ihn des Öfteren beim Training gesehen, nimmt sich Zeit und und hat immer ein Lachen drauf.

      BEITRAG MELDEN

  • 22.04.19

    Seine Selbstwahrnehmung ist einfach sowas von fehlerhaft. Er trainiert gut und meint er muss deswegen spielen?! Meint er bei einem Verein wie Bayern trainieren die anderen nicht gut?! Der hat in den fünf Minuten vorgestern direkt wieder zwei, drei Aktionen gehabt, die völlig unnötig waren. Wieder ein typischer Sanches, hektisch, mit dem Kopf durch die Wand, unüberlegt, sucht euch was aus, irgendwas von dem ist es bei ihm immer. Außerdem scheint er einfach nicht verstanden zu haben wie es läuft. Spielt fünf Minuten und steht hinterher wieder an den Mikros. Da gefällt mir die Bescheidenheit eines Davies' aktuell mal um Welten besser, der sich selbst richtig einzuordnen weiß...Renato kann in Portugals Liga irgendwo kicken und sonst nirgends, meine Meinung.

    Edit: schließe mich meinem Vorredner auch voll an bzgl. Sprache. Erstes Anzeichen für Bereitschaft der Integration oder Identifikation ist für mich immer, dass ein Spieler die Sprache lernt. Wenn ich vorhabe bei einem Arbeitgeber Fuß zu fassen, will ich mich dort doch vernünftig verständigen.

    BEITRAG MELDEN

  • 22.04.19

    würde ihn gern mal ein paar spiele aufm flügel sehen, möglichst bei einem kleineren buli-verein.

    BEITRAG MELDEN

  • 22.04.19

    Der schlechteste Passspieler der Bundesliga.

    BEITRAG MELDEN

  • 23.04.19

    Anspruch versus Realität wobei man leider auch sagen muss, dass er leider nicht genug Einsätze bekommen hat um sich wirklich zu beweisen. Swansea mal ausgeklammert. Er wird gut daran tun sich in Italien oder Spanien bei einem der ambitionierten Teams was zu suchen.

    BEITRAG MELDEN