20.10.2019 - 16:11 Uhr Gemeldet von: Floppo

BVB-Keeper Roman Bürki musste im Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach am Samstagabend vorzeitig angeschlagen vom Platz. Der Schlussmann kam nach einer Faustabwehr falsch mit den Füßen auf und wurde daraufhin nach einer kurzen Behandlungspause durch Ersatzmann Marwin Hitz ersetzt (71.).

Update:

Laut "WAZ"-Angaben ist ein Einsatz von Roman Bürki im bevorstehenden Champions-League-Duell mit Inter Mailand (Mittwoch, 21:00 Uhr) zunächst fraglich.

"Ich hoffe, dass es nicht so schlimm ist", gibt Bürki zu Protokoll. "Ich bin in der ersten Halbzeit mit Breel [Embolo, Anm. d. Red.] zusammengestoßen. Knie an Knie. Anschließend hatte ich Schmerzen. Ich habe versucht weiterzuspielen. Als ich nach einem Eckball aber den Ball rausgefaustet habe, war mein Knie instabil", erklärt der Schweizer.

Update 2:

Am Sonntagnachmittag hat Borussia Dortmund im Fall von Roman Bürki nun Entwarnung gegeben. Nach einer eingehenden Untersuchung wurde beim Torwart lediglich eine Kapselzerrung im linken Knie diagnostiziert. Ein Einsatz am Mittwoch gegen Inter Mailand könnte laut Vereinsangaben daher durchaus im Bereich des Möglichen liegen.

Quelle: Sky | waz.de | bvb.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,26 Note
3,39 Note
3,22 Note
3,50 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
27
33
32
8

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

30% KAUFEN!
26% BEOBACHTEN!
43% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 19.10.19

    Sah komisch aus, hoffentlich nichts ernstes.
    Ansonsten muss Hitz gegen Mailand ran, was Gott sei dank auch nicht der Weltuntergang wäre. Bei der Torwartsituation in Dortmund kann man sich aktuell nicht beschweren.

    BEITRAG MELDEN

  • 20.10.19

    Bürki meinte im Interview nach dem Spiel, dass er schon seit dem Zusammenprall mit Embolo in der ersten Hälfte Probleme hatte (Szene in der 40. Minute). Da sind beide mit den Knien aneinander gestoßen und er hatte daraufhin Schmerzen im linken Knie, hat sich aber in der Pause entschieden weiter zu spielen. Als er dann bei der Flanke auf dem linken Bein gelandet ist, hat es sich "instabil" angefühlt. Er wollte dann nichts riskieren und hat sich auswechseln lassen.

    Interview hier: https://tv.bvb.de/de/videos/2019-2020/bundesliga/8--spieltag/freie-stimme-nach-borussia-moenchengladbach/?referrerlane=30

    BEITRAG MELDEN

    • 20.10.19

      Instabil hört sich natürlich auch absolut nicht gut an. Kann man nur die Daumen drücken, er war ja in sehr guter Verfassung

      BEITRAG MELDEN

  • 20.10.19

    Hitz macht es schon..(ich bin kein hitz Besitzer)

    BEITRAG MELDEN

  • 20.10.19

    Bürki hat einfach zu männlich gespielt

    BEITRAG MELDEN