Serge Gnabry | FC Bayern München

Gnabry trägt gegen Mainz eine Schien­beinprel­lung davon

03.01.2021 - 20:29 Uhr Gemeldet von: BavariaFantastica | Autor: Nils Richardt

Nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Serge Gnabry in der Partie gegen Mainz 05 (5:2) konnte Bayern-Trainer Hansi Flick bereits kurz nach dem Abpfiff eine Diagnose verkünden: Gnabry habe eine Prellung davon getragen, berichtete Flick im "Sky"-Interview.


Eine lange Pause droht dem Nationalspieler damit sicherlich nicht. Dennoch steht hinter seinem Einsatz am nächsten Spieltag nun ein Fragezeichen, da es für die Münchener bereits am Freitag gegen Borussia Mönchengladbach (20:30 Uhr) weitergeht.

Flick äußerte die Hoffnung, dass sein Schützling bis Mittwoch wieder ins Training einsteigen könnte, doch ob das klappt bleibt vorerst noch abzuwarten. Denn auch wenn es sich nicht um eine schwere Blessur handelt, stellte Flick klar: "Sowas ist schon immer sehr schmerzhaft, gerade am Schienbein".

zur letzten Meldung vom 3. Januar

Gnabry angeschlagen ausgewechselt

Der FC Bayern München wechselt im Bundesligaspiel gegen den FSV Mainz 05 in der 76. Minute verletzungsbedingt: Für Serge Gnabry geht es nicht mehr weiter, er wird in der Schlussviertelstunde durch Jamal Musiala ersetzt.

Kurz zuvor hatte Gnabry den Elfmeter zum 4:2 für sein Team herausgeholt, sich beim Foul von Leandro Barreiro jedoch weh getan. Im Anschluss humpelte er in Begleitung von zwei Betreuern in die Kabine.

Quelle: Sky Bundesliga

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,98 Note
2,90 Note
3,28 Note
3,21 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
30
31
27
14
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
50% KAUFEN!
23% BEOBACHTEN!
26% VERKAUFEN!