USA | 1. Bundesliga

US-Nationalspie­ler kehren nach dem ersten Länderspiel zurück

17.03.2021 - 19:15 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Aktuell beschäftigen sich die Bundesligisten mit den Abstellungen für die Länderspiele, die Ende März anstehen. Die Frage ist dabei, wie die jeweiligen Nationalspieler für ihre Heimatländer auflaufen können, ohne danach in Quarantäne zu müssen und den nach der Länderspielpause anstehenden 27. Bundesligaspieltag zu verpassen.


Der US-amerikanische Verband hat sich nun mit den betreffenden Klubs aus dem deutschen Oberhaus darüber geeinigt, dass die nomnierten Akteure nur eines der beiden terminierten Freundschaftsspiele bestrieten werden. Nämlich das Auftaktmatch gegen Jamaika (25. März, in Österreich). Danach werden sie vorzeitig abreisen und nicht mehr bei der zweiten Begegnung gegen Nordirland (28. März, in Belfast, Risiko- bzw. Virusvariantengebiet) mitwirken.

Damit soll sichergestellt werden, dass kein Spieler aufgrund einer Quarantäne-Maßnahme am 27. Spieltag zum Zuschauen gezwungen ist. Der Verband (USSF) schreibt dazu: „Aufgrund der Quarantänebeschränkungen wegen Covid-19 kehren mehrere Spieler nach dem Spiel gegen Jamaika in ihre Vereine zurück.“

Die Liste der Bundesligaspieler, die das betrifft: John Anthony Brooks (VfL Wolfsburg), Chris Richards (TSG Hoffenheim), Tyler Adams (RB Leipzig), Giovanni Reyna (Borussia Dortmund) und Joshua Sargent (Werder Bremen).

Auch interessant: Die Länderspielabstellungen der Bundesliga-Klubs für die anstehende Länderspielpause im Überblick!

Quelle: ussoccer.com

  • KOMMENTARE
  • 17.03.21

    Gut so Richi 💙

  • 17.03.21

    Besser so, brauche dich J. A ❤

  • 17.03.21

    So ein Unfug, dass man in der jetzigen Situation überhaupt noch Freundschaftsspiele macht

  • 17.03.21

    Der Aufwand lohnt sich doch nicht mal für ein Spiel.

    • 17.03.21

      Die spielen in Österreich daher der Weg sehr kurz.

    • 17.03.21

      Schon ein bisschen abstrus, dass ein Länderspiel zwischen Jamaika und den USA in Österreich stattfindet... stattfinden muss ...kann... darf... wie auch immer... Hauptsache Brot und Spiele :D

    • 18.03.21

      @Fraile FC
      Kommen denn alle Nationalspieler der USA aus der Bundesliga?

    • 18.03.21

      Hier in LigaInsider ist der Fokus Bundesliga. Oder siehst du hier Themen oder Aufstellungen zur Premier League. Du Kasper

    • 18.03.21

      Okay dann kann man natürlich die restliche Welt komplett ausblenden...
      Wenn Sanchos sagt, dass sich der Aufwand für eine FS nicht lohnt, meint er offensichtlich, dass man Spieler aus alle den Nationen einfliegen lässt um dann ein irrelevantes Spiel spielen zu lassen. Das hat einfach mit mehr als nur der Bundesliga zu tun. Ob du willst oder nicht.

    • 18.03.21

      Hier gehts ja letztendlich darum eine Plattform zu haben, ob die Spieler am Wochenende auf Kickbase oder Comunio spielen oder nicht. Wenn du eine allgemeine Plattform suchst um dich auszutauschen und glücklich zu sein solltest du vllt mal bei Bild Sport oder Kicker reinschauen. Oder Krombacher Runde Sonntags um 11 Uhr.

    • 18.03.21

      Was ist eigentlich dein Problem. Hier geht es grade darum, dass es Schwachsinn ist, dass Jamaika gegen die USA in Österreich ein Freundschaftsspiel spielen. Das zu kritisieren hat erst mal rein gar nichts mit den Bundesliga zu tun.
      Ja, hier tauscht man sich Schwerpunkttechnisch über die Bundesliga aus, was aber nichts mit diesem Kommentar zu tun hat, der sich offensichtlich nicht nur um die BL dreht.

    • 18.03.21

      Deine Diskussion hier hat nichts mit der Bundesliga zu tun, deshalb würde ich dich darum bitten mich bei ICQ anzuschreiben.

    • 18.03.21

      @WWE THEROCK aka Torben. Gibt kein Problem. Sag’s deinem Wrestling Partner. Habe nur gesagt der Weg nach Österreich ist kurz (für unsere Kickbase/Comunio) Spieler. Rest siehst du am Freitag.

    • 18.03.21

      Ups, ich dachte die spielen irgendwo in Nordamerika. Aber das ist ja dann auch nicht nice, wenn Spieler aus der MLS Liga nach Österreich fliegen... nur für ein Freundschaftsspiel.
      @Fraile FC die Nationalmannschaft von USA 🇺🇸 besteht doch nicht nur aus Buli Spielern. Du muss das Team als Ganzes anschauen, die spielen ja nicht mit 5 Buli Spielern.

  • 17.03.21

    In der jetzigen Zeit Freundschaftsspiele, so ein Bullshit...